78073 Bad Dürrheim-Öfingen, Stammstraße 12

Kulturdenkmal nach § 2 DSchG.
Quergeteiltes Eindachgehöft mit zweigeschossigem Wohnteil und steilem Satteldach; die Umfassungs-mauern aus verputztem Bruchsteinmauerwerk, die östliche Giebelwand oberhalb des Erdgeschosses ausgemauertes Sichtfachwerk. Das Gebäude folgt in seiner Organisation dem Typ des Baaremer Hauses und bildet mit seinem Nachbarn ein Doppelgehöft. Es ist wahrscheinlich in der ersten Hälfte des 18. Jahr-hunderts entstanden, hat bis heute keine einschnei-denden Veränderungen erfahren und ist daher ein besonders gut an Bausubstanz und ortsfester Aus-stattung erhaltenes Beispiel dieses recht seltenen Haustyps.

Ansprechpartner

Gerlinde Bürk
Raiffeisenweg 4
78073 Bad Dürrheim - Öfingen
Tel.: 07706 / 5304

Das Objekt

Lage

Das Haus liegt in der Ortsmitte Öfingens, leicht erhöht und abgesetzt von der wenig befahrenen Hauptstraße und verfügt über ein großzügiges Gartengrundstück (Südhang) sowie ein weiteres, frei stehendes Scheunengebäude.


Objektdaten

Grundstücksgröße: 23,70 ar

Wohn-/Nutzfläche: k.A.

Erbaut: 1700 - 1750

Baulicher Zustand: Grundlegende und umfassende Sanierung erforderlich.

Kaufpreis: 60.000 Euro

Renovierungskosten (falls bekannt): k. A.

Derzeitige Nutzung: Das Gebäude steht seit wenigen Jahren leer.

Mögliche Nutzung: Vielfältige Nutzungsmöglichkeiten: großzügiges Wohngebäude, Scheune als Atelier, Werkstatt, Büro, Dienstleistung, Laden, etc.