Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    07.10.2016
    Straßenbaustellen im Regierungsbezirk Stuttgart
    Regierungspräsident Wolfgang Reimer geht mit Verkehrsminister Winfried Hermann und den verkehrspolitischen Sprechern der Fraktionen auf Baustellentour - Anschließend Spatenstich der Ortsumgehung Nordhausen
    Sehr geehrte Damen und Herren,
     
    das Regierungspräsidium Stuttgart führt die schon zur Tradition gewordene alljährliche Baustellentour mit Verkehrsminister Winfried Hermann MdL, Regierungspräsident Wolfgang Reimer sowie den verkehrspolitischen Sprechern der Fraktionen durch. Im Zuge der Besichtigung werden außerdem um 16 Uhr mit einem feierlichen Spatenstich die Bauarbeiten der Ortsumgehung Nordhausen im Zuge der L 1106 eingeleitet.
     
    Sie sind herzlich eingeladen,
     
    am Mittwoch, den 19. Oktober 2016 ab 12:45 Uhr
     
    an der Baustellentour teilzunehmen. Der Treffpunkt für die Baustellentour ist im Hof des Regierungspräsidiums Stuttgart, Ruppmannstraße 21, 70565 Stuttgart-Vaihingen.
     
    Folgende Bauvorhaben werden bereist:
    •    A 81 – Sanierung Engelbergtunnel
    •    A 6 – Ausbau westlich des Kreuz Weinsberg
    -    Stand des Ausbaus (ÖPP-Projekt)
    -    Neckartalübergang
    •    L 1106 – Spatenstich Ortsumfahrung Nordhausen (Gde. Nordheim)
     
    Über Ihr Kommen freuen wir uns sehr. Zur besseren Planung bitten wir Sie um eine kurze Rückmeldung bis 17. Oktober an die Pressestelle des RP Stuttgart (E-Mail: pressestelle@rps.bwl.de).
     
    Mit freundlichen Grüßen
     
    Katja Lumpp
    Pressesprecherin des Regierungspräsidiums Stuttgart

    Anlage: Übersichtslageplan der Baustellentour 2016 (PDF, 252 KB)

    Ergänzende Informationen zum Ablauf:

    Baustellentour des RPS am 19.10.2016

    13:00

    Abfahrt am RP Stuttgart

    13:30

    A 81 – Sanierung Engelbergtunnel
    Der Engelbergbasistunnel weist bauliche Schäden aufgrund von anhydritbedingten Quellvorgängen auf, die eine aufwendige bauliche Ertüchtigung notwendig machen. Parallel dazu soll die betriebstechnische Ausstattung an die aktuellen Anforderungen an die Tunnelsicherheit durch eine betriebstechnische Ertüchtigung angepasst werden. Der Baubeginn der Baumaßnahme ist für Mitte 2018 mit einer Bauzeit von ca. 5 Jahren geplant. Bis zum Beginn der Hauptbaumaßnahme müssen verschiedene, sehr umfangreiche Vorabmaßnahmen durchgeführt werden. Kostenträger ist die Bundesrepublik Deutschland.

    14:00

    Weiterfahrt

    14:40

    A 6 – Ausbau westlich des Kreuz Weinsberg

    Die BAB A 6 zwischen Wiesloch/Rauenberg und dem Autobahnkreuz Weinsberg soll mit dem Verfügbarkeitsmodell sechsstreifig ausgebaut werden. Dieses sieht vor, den Ausbau, die Erhaltung und den Betriebsdienst für einen Zeitraum von 30 Jahren sowie die gesamte Finanzierung des Projekts an einen privaten Investor zu vergeben. Die Refinanzierung erfolgt durch eine regelmäßige Vergütung entsprechend der verkehrlichen Verfügbarkeit des Autobahnabschnittes. Die letzte noch ausstehende baurechtliche Genehmigung wurde mit dem Planfeststellungsbeschluss Neckartalübergang im Juni 2015 für die Gesamtstrecke vervollständigt.

    Das Projekt verläuft in den beiden Regierungsbezirken Stuttgart und Karlsruhe. Die Projektleitung hat das Regierungspräsidium Stuttgart inne.

    Das RPS führt bereits vor Vertragsbeginn (01.01. 2017) einige Maßnahmen durch, um sicherzustellen, dass der zukünftige Auftragnehmer des Betreibermodells den Endfertigstellungstermin bzw. den Zwischenfertigstellungstermin zur Bundesgartenschau 2019 einhält.

    Dazu zählen unter anderem Gründungsvorarbeiten an einer Pfeilerachse (280) des Neckartalübergangs mit Beseitigung von Altlasten auf Kampfmittelverdachtsflächen nahe der Bahnlinien.

    15:30

    Weiterfahrt

    16:00

    L 1106 – Spatenstich Ortsumfahrung Nordhausen (Gde. Nordheim)

    Die planfestgestellte Ortsumgehungstrasse von Nordhausen im Zuge der L 1106 mit den entsprechenden Anschlüssen und Bauwerken soll die Ortslage von Nordhausen wirkungsvoll vom Durchgangsverkehr entlasten.

    Die Umgehungsstraße ersetzt dabei künftig die in Teilen rückzubauende bzw. abzustufende L 1106-alt. Die Gesamtausbaulänge (L 1106 und K 2075) beträgt ca. 2,5 km. Die Gesamtkosten belaufen sich auf rd. 5,1 Mio. €. Kostenträger ist das Land Baden-Württemberg. Die Ortsumfahrung soll im Frühjahr 2018 fertiggestellt sein.

    17:30

    Rückfahrt, Ankunft am RP Stuttgart ca. 18:30 Uhr

     

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de