Regierungspräsidium Tübingen

Slideshow

Feuerwehrfahrzeuge im Einsatz

Feuerwehrförderung!

Rund 9 Millionen Euro für Menschen- und Sachschutz im Regierungsbezirk Tübingen – Alle förderfähigen Anträge zur Förderung des Feuerwehrwesens wurden bewilligt.

Mehr zum Thema Feuerwehrförderung!
Interview der Radwegbeauftragten, Man sieht Tanja Idler mit einem Fahrrad gegenüber Frau Bierbaum stehen. Beide befinden sich auf einem Radweg.

Die neue Radverkehrsbeauftragte des RP Tübingen!

Wir stellen Ihnen die neue Radverkehrsbeauftragte des Regierungspräsidiums Tübingen, Claudia Bierbaum, im Video vor. Drehort ist der Neckartalradweg bei Kirchentellinsfurt. Schauen Sie doch einmal rein...

Mehr zum Thema Die neue Radverkehrsbeauftragte des RP Tübingen!
Windpark Schwäbische Alb

Schwerpunkt Klimaschutz

Wie unterstützt das Regierungspräsidium Tübingen die Energiewende im Land? Auf unserer Startseite haben wir einige interessante Informationen zusammengestellt. Sprechen Sie uns an!

Mehr zum Thema Schwerpunkt Klimaschutz
Blick über eine Alblandschaft im Biosphärengebiet Schwäbische ALB, Im Hintergrund sieht man Wälder, im Vordergrund einen Busch

Biosphärengebiet Schwäbische Alb

Mehrere zertifizierte Qualitäts- bzw. Premiumwanderwege im Biosphärengebiet Schwäbische Alb laden zum Wandergenuss ein. Bitte achten Sie dabei auf die Tier- und Pflanzenwelt!

Mehr zum Thema Biosphärengebiet Schwäbische Alb
Frau schaut durch eine Papierrolle und spielt Spion

Im RP Tübingen zu arbeiten, ist nicht irgendein Job!

Wir übernehmen Verantwortung und arbeiten an den wichtigen Aufgaben unserer Zeit: Mobilität, Verbraucherschutz, Klimaschutz, Nachhaltigkeit...
Informieren Sie sich über freie Stellen!

Mehr zum Thema Im RP Tübingen zu arbeiten, ist nicht irgendein Job!

Aktuelles

Die Energiewende voranbringen!

Symbolbild Energiewende; verschiedene Würfel liegen auf dem Tisch und zeigen Symbole für Windktaft, Wasserkraft, Solarenergie, Erdwärme und Biomasse

Kompetenzzentrum Energie!

Bis zum Jahr 2050 soll in Baden-Württemberg der Ausstoß von Treibhausgasen gegenüber dem Jahr 1990 um 90 % reduziert werden. Dieses verbindliche Ziel ist im Klimaschutzgesetz des Landes festgeschrieben. Darüber hinaus ist im integrierten Energie- und Klimaschutzkonzept festgelegt, dass sich auch der Gesamtenergieverbrauch (Strom, Wärme, Kraftstoffe) bis 2050 gegenüber 2010 halbieren und sich der verbleibende Verbrauch zu 80 % aus erneuerbaren Energien decken soll.

Zur Unterstützung der Energiewende wurden in den Regierungspräsidien des Landes die Kompetenzzentren Energie (KZE) als zentrale Anlaufstellen geschaffen. Das Kompetenzzentrum übernimmt eine wichtige Scharnierfunktion zwischen den verschiedenen Fachbereichen im Regierungspräsidium, den beteiligten Ministerien, Behörden, Regionalverbänden sowie Kommunen und soll auch Anlaufstelle für potentielle Investoren, Vorhabensträger oder Bürgerinitiativen sein.

ZAHLEN | DATEN | FAKTEN

Insgesamt leisteten die erneuerbaren Energien in Baden-Württemberg im Jahr 2020 einen Beitrag von rd. 45 % zur Stromversorgung. So machte der Anteil der Windkraftanlagen an der Nettostromerzeugung in Baden-Württemberg im Jahr 2020 13 % aus. An zweiter Position unter den erneuerbaren Energiequellen stand, mit einem Anteil von 11,9 %, die Erzeugung von Strom aus Biomasse. Der Beitrag der Wasserkraft an der Nettostromerzeugung betrug im Jahr 2020 10,6 %. Der Anteil der Photovoltaik machte im Jahr 2020 9,6 % aus.

Gibt es Konflikte...

...bei der Umsetzung der Energiewende, gibt es das Forum Energiedialog.

Mit dem Forum Energiedialog (FED) bietet das Land BW den Kommunen folgende Leistungen an:

  • Beratung,
  • Durchführung und Moderation von Veranstaltungen,
  • Mediation,
  • Klärung fachlicher Streitfragen sowie weitere kommunikative Leistungen.

Zitat

Wir sind Förderagentur, Wirtschaftsmotor und Garant für fairen Wettbewerb. Dabei schützen wir Verbraucherinnen und Verbraucher, stärken die Infrastruktur, sichern die Qualität der Bildung, bewahren Lebensräume für Pflanzen und Tiere und schaffen attraktive Regionen zum Leben und Arbeiten.

#WirsindMITTENDRIN... für den Bezirk, das Land, die Menschen!

Förderprogramme | Antragsformulare | Merkblätter

Eine Tastatur mit Aufschrift "Förderprogramme"

Förderprogramme des Landes

Informationen und Antragsformulare zu den Förderprogrammen des Landes Baden-Württemberg.

Förderprogramme auf einen Blick

Symbolbild Antrag stellen; Mensch arbeitet am Laptop

Antragsformulare und Merkblätter

Antragsformulare und Merblätter nach Themenbereichen geordnet.

Portal "Antragsformulare und Merkblätter"

 

Symbolbild Leichte Sprache

Leichte Sprache: Das Regierungs-Präsidium als Förder-Agentur.

Das Regierungs-Präsidium als Förder-Agentur.
Was ist ein Förder-Programm?
Wie helfen wir bei einer Förderung?

Lesen Sie hier weiter zum Thema "Förder-Programme"

 

Das sollten Sie wissen!

Corona-Virus

Entschädigungsansprüche für Verdienstausfälle nach dem Infektionsschutzgesetz (§§ 56, 57 und 58)

Das RP Tübingen ist für Antragsteller aus dem Regierungsbezirk Tübingen die zuständige Stelle. Fragen können Sie telefonisch unter der Rufnummer 0711 218200601 (Mo. - Fr. 9:00 Uhr - 12:00 Uhr) stellen oder an entschaedigung-ifsg@rpt.bwl.de richten.

Zum Infoportal IfSG

Informationen des Regierungspräsidiums rund um Corona

Medizinische Maske

BITTE BEACHTEN SIE: Zugang zu den Dienstgebäuden

Im Zusammenhang mit der Ausbreitung des Coronavirus sind alle Dienstgebäude des Regierungspräsidiums Tübingen für den allgemeinen Publikumsverkehr bis auf Weiteres geschlossen. Besucherinnen und Besucher erhalten nur noch mit einem vorab vereinbarten Termin Zutritt zu den Gebäuden.

Frau am Schreibtisch, die eine Urkunde beglaubigt

Beglaubigung von Urkunden zur Verwendung im Ausland (Apostille / Legalisation)

Bis auf Weiteres sind keine persönlichen Vorsprachen zur Beantragung von Apostillen / Legalisationen möglich.

Weiterführende Informationen zum Thema Apostillen/Beglaubigungen