Luftreinhaltung Messstelle in Tübingen

Referat 54.1 Industrie, Schwerpunkt Luftreinhaltung

Referatsleitung

Ute Maier
Leitende Technische Direktorin
07071 757-3867
ute.maier@rpt.bwl.de

Stellvertretung

Unsere Aufgaben

Das Referat 54.1 ist zuständig für die Überwachung und Genehmigung von Betrieben der Branchen Energie, Mineralverarbeitung (u. a. Zement-, Glas-, Kalk-, Ziegelwerke), Chemie und Abfallverbrennung mit besonders umweltrelevanten Anlagen gemäß Artikel 10 in Verbindung mit Anhang I der europäischen Industrieemissionsrechtliche 2010/75/EU sowie mit Betriebsbereichen, in denen gefährliche Stoffe gemäß 12. Verordnung zur Durchführung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes (Störfall-Verordnung - 12. BImSchV) vorhanden sind.

  • für die Durchführung immissionsschutzrechtlicher und wasserrechtlicher Verfahren,
  • bei arbeitsschutzrechtliche Entscheidungen, insbesondere für den Vollzug des Arbeitsschutzgesetzes, der Betriebssicherheitsverordnung und der Gefahrstoffverordnung,
  • im Rahmen von Baugenehmigungen (für die zugeordneten Betriebe) für die fachtechnische Beurteilung unter den Aspekten Arbeitsschutz und Umweltschutz,
  • die Überwachung der Anlagen auf diesen Betriebsgeländen.
  • Fachaufsicht über die unteren Immissionsschutz- und Arbeitsschutzbehördenbehörden:
    Hier hat das Referat 54.1 auch die Aufgabe der Widerspruchsbehörde
  • Luftreinhalteplanung im Regierungsbezirk.

Weitere Informationen