Medienprojekt Wuppertal

DVDs von und für Jugendliche

Alle Abbildungen © Medienprojekt Wuppertal e.V.

Das Medienprojekt Wuppertal konzipiert seit 1992 erfolgreich Modellprojekte aktiver Jugendvideoarbeit. Innerhalb kurzer Zeit entwickelte sich das Projekt zur größten und ambitioniertesten Jugendvideoproduktion in Deutschland.

Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14–28 Jahren werden produktorientiert bei ihren eigenen Videoproduktionen unterstützt, ihre Videos im Kino, in Schulen, Jugendeinrichtungen etc. präsentiert und als Bildungsmittel bundesweit vertrieben.
Alle Projekte dienen der aktiven Medienerziehung und dem kreativen Ausdruck jugendlicher Meinungen und Lebensinhalte. Die Formen der Filme sind Reportagen, Spielfilme, Trickfilme, Computeranimationen, Experimentalfilme und Musikclips i.d.R. als Kurzfilme.
Aufgrund ihrer professionellen Form und ihrer authentischen, inhaltlichen Dichte sind die Wuppertaler Jugendvideoproduktionen die meistgesehenen Jugendvideoproduktionen in Deutschland und wurden mehrfach ausgezeichnet.

Mehr Infos unter https://www.medienprojekt-wuppertal.de​

Nach oben

Kontakt

Ausleihverwaltung:

Mara Pamer
07071 757-3824
mara.pamer@rpt.bwl.de

Nähere Auskünfte:

Katrin Dreier
07071 757-3828
Katrin.Dreier@rpt.bwl.de

Weitere Infos


Das Angebot der Fachstelle beinhaltet DVDs, die sowohl für eigenständige Veranstaltungen als auch für Kooperationen mit Schulen, Jugendhäusern etc. eingesetzt werden können. Hier sei auch auf die Leitperspektive „Medienbildung“ der Bildungspläne Baden-Württemberg verwiesen, deren grundlegendes Ziel ein reflektierter und sinnvoller Umgang mit Medien ist. Die Filme dienen hierbei einerseits als Beispiel für verantwortungsvolle Mediennutzung und andererseits als Diskussionsgrundlage für den kritischen Umgang mit jugendrelevanten Themen.
Die Filme können kostenlos für vier Wochen entliehen und für öffentliche nicht-gewerbliche Vorführungen verwendet werden. Falls Sie mehrere DVDs gleichzeitig für eine Veranstaltung ausleihen möchten, ist das problemlos möglich. Bitte senden Sie die DVDs im Anschluss an Ihre Veranstaltung zeitnah an uns zurück.

​​Themen:

Alkohol

Konsum und Nachhaltigkeit

Neue Medien

Politische Bildung

Rap-Musik

Schule​

Stand: 01.09.2020
© Regierungspräsidium Tübingen - Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen 2020

Nach oben