Abteilung 4 Mobilität, Verkehr, Straßen

Radverkehr im Fokus

Wir planen und bauen Radwege an Bundes- und Landesstraßen sowie Radschnellwege des Landes. Aktuell planen wir den Radschnellweg RS 11 zwischen Rottenburg am Neckar und Tübingen, wir bauen u.a. einen Radweg zwischen Wangen-Pflegelberg und Primisweiler sowie an der B 28 Blaubeurer Steige.

Die zentrale Anlaufstelle, wenn es um die Förderung der kommunalen Radverkehrsinfrastruktur im Regierungsbezirk Tübingen geht, ist das Referat 45 – "Regionales Mobilitätsmanagement".

Das Finanzierungsinstrument in der Rad- und Fußverkehrsförderung mit umfangreichen Fördermöglichkeiten für Landkreise, Städte, Gemeinden und kommunale Zusammenschlüsse in Baden-Württemberg ist dabei das Landesgemeindeverkehrsfinanzierungsgesetz (LGVFG). Die Förderung kann durch Finanzhilfen des Bundes aus dem Sonderprogramm „Stadt und Land“ ergänzt werden.

Eindrücke von der Baustelle der B 311 Querspange Erbach

Eines unserer größten Neubauprojekte ist derzeit die B 311 bei Erbach als Querspange zur B 30. Insgesamt 13 Brückenbauwerke müssen hergestellt werden, zudem gibt es ein umfangreiches naturschutzfachliches Ausgleichskonzept. Anfang Juli 2021 war unser Kameramann vor Ort und hat die voranschreitenden Arbeiten eindrucksvoll dokumentiert. Was schon fertig ist, welche Aufgaben unser Baureferat 47.2 derzeit beschäftigen und weitere interessante Hintergrundinfos zum Projekt haben wir in einem kurzweiligen Video zusammengestellt.

Video: Eindrücke von der Baustelle

Projektseite: Neubau der B 311 bei Erbach als Querspange zur B 30

 

Michael Kittelberger und Achim Mall vor Ort in Bad Sebastiansweiler

Ausbau der B 27 zwischen Bodelshausen und Nehren: Eine Straße – viele Meinungen


Zum Start öffentlichen Auslegung der Planfeststellungsunterlagen haben wir mit vielen Betroffenen, Interessierten und Verantwortlichen über den geplanten zweibahnigen Ausbau der B 27 gesprochen. Für den Feuerwehrkommandant steht die Sicherheit im Fokus, für die Pendler die Zeitersparnis, für die Unternehmen die Erreichbarkeit und für die Anwohner – da gibt es vielfältige Stimmen.

Ausbau B27 zwischen Bodelshausen und Nehren

Portrait Rainer Hölz

Abteilungsleitung

Rainer Hölz

Abteilungspräsident
07071 757-3404
rainer.hoelz@rpt.bwl.de

Stellvertretung

Michael Kittelberger

Abteilungsdirektor
07071 757-3448
michael.kittelberger@rpt.bwl.de

Unsere Aufgaben im Überblick!

In der Abteilung 4 - Mobilität, Verkehr, Straßen dreht sich alles um Fragen zur Verbesserung der Mobilität im Regierungsbezirk Tübingen. In neun Referaten arbeiten rund 220 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir planen und koordinieren Straßenbau- und Radwegprojekte in einem Netz von über 3.400 km Bundes- und Landesstraßen und setzen die Vorhaben dann baulich um. Hinzu kommt der jeweilige Grunderwerb. Die finanziellen Mittel von Bund und Land steuert die Abteilung jedes Jahr auf eine Vielzahl von Erhaltungsmaßnahmen und Vorhaben des Aus-, Neu- und Umbaus. Der Bau und die Erhaltung von Bundesstraßen und den dazugehörigen Radwegen erfolgt dabei in Auftragsverwaltung für den Bund.

In den Aufgabenfeldern der Mobilitätsentwicklung und Förderung beraten und fördern wir kommunale Baulastträger bei der Umsetzung eigener Straßeninfrastruktur, Rad- und Fußverkehrsinfrastruktur sowie im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Dabei spielen verkehrsträgerübergreifende Aspekte im Sinne einer Integrierten Mobilität eine wichtige Rolle. Wir begleiten und unterstützen Kommunen bei der Erarbeitung von Konzepten zur Optimierung von Verkehrsschnittstellen und bringen die Straßen- und Radinfrastruktur an Bundes- und Landesstraßen in diese Prozesse mit ein.

Im Verkehrsbereich sind wir zuständig für die Genehmigung von Buslinien in kreisüberschreitenden Verkehrsverbünden, für Ausnahmen und Widersprüche im Kraftfahrzeugzulassungsrecht sowie für Widersprüche im Straßenverkehrsrecht und von Taxiunternehmen. Weiterhin koordinieren unsere Fachleute für das Verkehrswesen die Genehmigungen für Großraum- und Schwertransporte und nehmen Stellung zu Lärmaktions- und Luftreinhalteplänen. Und wir beraten und beaufsichtigen die unteren Straßenverkehrsbehörden.

Die Referate der Abteilung 4

Symbolbild Paragraphen

Referat 41 - Recht und Verwaltung, Grunderwerb

Mehr...
 

Zwei Kolleginnen arbeiten am Schreibtisch am Laptop und an Unterlagen, wie z.B. einer Statistik

Referat 42 - Steuerung und Baufinanzen

Mehr...

​Referat 43 - Ingenieurbau

Mehr...

Referat 44 - Straßenplanung

Mehr...

Referat 45 - Regionales Mobilitätsmanagement

Mehr...

​Referat 46 - Verkehr

Mehr...

Referat 47.1 - Straßenbau Nord

Mehr...

​Referat 47.2 - Straßenbau Mitte

Mehr...
 

Referat 47.3 - Straßenbau Süd

Mehr...