Aus- und Neubau der B 27 zwischen Bodelshausen und Nehren; betroffene Städte/Gemeinden: Mössingen, Bodelshausen, Ofterdingen, Nehren (Landkreis Tübingen), Hechingen (Zollernalbkreis)

Das Regierungspräsidium Tübingen führt auf Antrag der Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Regierungspräsidium Tübingen, Straßenbauverwaltung des Landes Baden-Württemberg, für das oben genannte Vorhaben ein Planfeststellungsverfahren nach dem Bundesfernstraßengesetz (FStrG) durch. Es besteht die Verpflichtung zur Durchführung einer Umweltverträglichkeitsprüfung.

Stand des Verfahrens:

Die Planunterlagen sowie die Unterlagen zur Prüfung der Umweltverträglichkeit lagen von Montag, 29. Juni 2020 bis eipnschließlich Dienstag, 28. Juli 2020 bei den Städten Mössingen und Hechingen sowie den Gemeinden Nehren, Ofterdingen und Bodelshausen zur allgemeinen Einsicht aus. Die Frist zur Abgabe von Äußerungen, Einwendungen und Stellungnahmen ist am 2. Oktober 2020 abgelaufen.

Eingegangen sind 26 Stellungnahmen von Trägern öffentlicher Belange. Darunter waren zehn Leitungsträger, zwei anerkannte Umweltvereinigungen, verschiedene Fachbehörden, der Regionalverband, die Industrie- und Handelskammer sowie die Kreisbauernverbände. Zusätzlich gingen beim Regierungspräsidium Tübingen rund 470 Schreiben von Privathaushalten ein. Davon kommen etwa 200 Schreiben aus Mössingen, 160 Schreiben aus Nehren, 50 Schreiben aus Ofterdingen und drei Schreiben aus Bodelshausen. Die restlichen Schreiben trafen aus anderen Städten und Gemeinden ein.

Die Einwendungen und Stellungnahmen werden nun der Vorhabenträgerin zur weiteren Beantwortung übermittelt. Sobald die Rückäußerungen der Vorhabenträgerin auf die vorgebrachten Einwendungen und Stellungnahmen vorliegen, wird über das weitere Vorgehen und gegebenenfalls über die Durchführung eines Erörterungstermins entschieden. Es erfolgt dann eine vorherige Bekanntgabe des Erörterungstermins.

Hinweise:

Die hier veröffentlichten Unterlagen dienen nur der Information. Rechtsverbindlich sind die in den Gemeinden ausgelegten Planunterlagen.