Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    20.10.2016
    Regierungspräsidium beginnt nächste Woche mit den Vorarbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke auf der A 81 zwischen Mundelsheim und Pleidelsheim
    Verkehrsteilnehmer werden um erhöhte Vorsicht und um Verständnis gebeten

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart beginnt nächste Woche, am Montag, 24. Oktober 2016, mit den Vorarbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke auf der A 81 in Fahrtrichtung Stuttgart zwischen den Autobahnanschlussstellen Mundelsheim und Pleidelsheim. Zu den Vorarbeiten gehören u.a. die Anpassung der Beschilderung sowie die Einrichtung der Verkehrsführung für die Baumaßnahme. Diese Arbeiten erfolgen vorwiegend in Rahmen von Nachtbaustellen.

    Die Hauptbaumaßnahme, die Fahrbahndeckenerneuerung, soll von November bis Dezember 2016 dauern. Während der Baumaßnahme bleiben alle sechs Fahrstreifen erhalten, allerdings entfällt in dieser Zeit der Standstreifen. Zudem muss ein Fahrstreifen in Richtung Stuttgart auf die Gegenfahrbahn übergeleitet werden. Bei der Anschlussstelle Mundelsheim muss die Einfahrt in Fahrtrichtung Stuttgart während der gesamten Bauzeit  gesperrt werden. Ebenso werden die Parkplätze PWC Kälbling-West und PWC Kälbling-Ost geschlossen.

    Weitere Informationen folgen, sobald der konkrete Starttermin der Hauptbaumaßnahme feststeht.

    Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, den Baustellenbereich besonders vorsichtig und rücksichtsvoll zu passieren und sich vor allem auch an die vorgegebenen Geschwindigkeitsbeschränkungen zu halten. Für die dennoch unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen bittet das Regieurngspräsidium alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unterwww.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de