Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    16.06.2017
    B 464 Böblingen - Fahrbahndeckenerneuerung - Auftrag für die Bauarbeiten zur Fahrbahndeckenerneuerung im zwischen der Anschlussstelle Herrenberger Str. bis zur Anschlussstelle Tübinger Straße vergeben
    Baubeginn noch im Juni 2017
    Das Regierungspräsidium Stuttgart teilt mit, dass die Straßenbauarbeiten für die Fahrbahndeckenerneuerung an der B 464 im Streckenabschnitt zwischen der Anschlussstelle Herrenberger Straße und dem Knotenpunkt B10/Tübinger Straße vergeben wurden.

    Vorgesehen ist, die bestehende Asphaltdeckschicht sowie die darunterliegende Asphaltbinderschicht auf einer Gesamtlänge von 2,8 km zu erneuern. Die Bauarbeiten sollen, um die Behinderung für den Verkehrsteilnehmer möglichst gering zu halten, an den beiden Wochenenden vom 23. bis 26. Juni (1. Bauphase) sowie vom 30. Juni bis 03. Juli 2017 (2. Bauphase) unter Vollsperrung des Streckenabschnittes durchgeführt werden.

    Bereits ab Montag, 19. Juni 2017, vor dem ersten Sperrwochenende, beginnen die Arbeiten zur Verkehrssicherung. Hierzu wird in beiden Fahrtrichtungen jeweils der linke Fahrstreifen der B 464 im Bereich der Einmündung Tübinger Straße zur Herstellung einer Mittelstreifenüberfahrt mittels Tagesbaustellen zeitweise gesperrt. Am ersten Sperrwochenende beginnt die Vollsperrung am Freitag um 15:00 Uhr und endet am Montag um 05:00 Uhr. Es werden die Asphaltdeck- und die Asphaltbinderschicht abgefräst und ein neue Asphaltbinderschicht eingebaut. Im Zeitraum zwischen den beiden Sperrwochenenden ist die B 464 in beiden Fahrtrichtungen einspurig befahrbar. Der Verkehr fährt auf der neu eingebauten Asphaltbinderschicht. Aus diesem Grund wird die erlaubte Geschwindigkeit auf 60 km/h begrenzt und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit besteht ein Überholverbot.

    Am zweiten Sperrwochenende beginnt die Vollsperrung freitags um 18:00 Uhr und endet ebenfalls am darauffolgenden Montag um 05:00 Uhr. An diesem Wochenende erfolgt der Einbau der Asphaltdeckschicht und der Fahrbahnmarkierungen.

    Während der beiden Sperrwochenenden wird als Umleitungsstrecke die U 2 in Fahrtrichtung Reutlingen über die K1077 (Herrenberger Str.), Parkstraße und Tübinger Straße genutzt. Analog gilt diese Umleitung für Verkehrsteilnehmer aus Holzgerlingen kommend in entgegengesetzter Richtung.

    Alle Termine finden vorbehaltlich geeigneter Witterung statt.

    Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1,7 Mio. Euro, welche der Bund für die Fahrbahnerneuerung als Investition in den Erhalt der Infrastruktur trägt.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-
    Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de