Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    17.12.2014
    Wichtige Sanierungsarbeiten an der L 1066 zwischen Waldsee und Fichtenberg stehen vor Fertigstellung
    Ab Freitagmittag, 19.12.2014, wieder freie Fahrt

    Seit dem 10. November 2014 laufen die Arbeiten des Regierungspräsidiums Stuttgart zur Fahrbahndeckenerneuerung auf der L 1066 zwischen Fornsbach -  Waldsee und Fichtenberg. Die für die Verkehrssicherheit dringend erforderlichen Arbeiten stehen vor dem Abschluss.

    Ursprünglich war vorgesehen, dass die Arbeiten bis zum 5. Dezember 2014 abgeschlossen werden können. Schwierige Untergrundverhältnisse bei der Sanierung des talseitigen Fahrstreifens sowie die unbeständige und feuchte Witterung der letzten anderthalb Wochen haben die Bauarbeiten deutlich erschwert bzw. verzögert, so dass der geplante Fertigstellungstermin leider nicht eingehalten werden konnte.

    Die Bauarbeiten können nun vor dem Winter noch soweit abgeschlossen werden, so dass die Vollsperrung am Freitag, den 19. Dezember 2014, im Laufe des Mittags aufgehoben werden kann.

    Vor der Winterpause wird noch eine provisorische Mittelmarkierung aus Farbe aufgebracht. Für die endgültige Markierung ist die Witterung nun zu feucht. Deshalb  werden auch die Randmarkierungen vor dem Winter nicht mehr erstellt. Diese werden im Frühjahr, sobald die Witterung wieder Markierungsarbeiten zulässt, ebenso wie die endgültigen Markierungen im Fahrbahnbereich aufgebracht.

    Das Land Baden-Württemberg investiert in die wichtige Verbesserung der Fahrbahnsubstanz und Verkehrssicherheit der Landesstraße1066 rund 800.000 Euro.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart dankt den von der Baumaßnahme betroffenen Verkehrsteilnehmern und Anwohnern der Umleitungsstrecke für ihr Verständnis während der Bauzeit.

    "Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden."

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de