Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 7
    30.09.2015
    Schüler der Kerschensteinerschule bei Klassenfahrt verunglückt

    Am heutigen Tage kam es vormittags zu einem schweren Unfall auf der A3 zwischen Raunheim und dem Wiesbadener Kreuz. Betroffen ist die Klasse C3B (Chemielaboranten im 3. Ausbildungsjahr) der Kerschensteinerschule in Stuttgart-Feuerbach, die sich auf einer Studienfahrt nach Amsterdam befand.

    Durch den Zusammenstoß des Busses mit einem LKW wurde eine Schülerin schwer verletzt. 19 Schülerinnen und Schüler sowie zwei Lehrkräfte und der Fahrer wurden leicht verletzt. Alle Betroffenen wurden in die umliegenden Krankenhäuser eingeliefert. Am Nachmittag können die leicht verletzten Personen die Krankenhäuser bereits verlassen und die Heimreise antreten.

    Marion v. Wartenberg, Staatssekretärin im Kultusministerium äußert ihr Mitgefühl für die Betroffenen. „Ich wünsche den verletzten Schülerinnen und Schülern und den beiden Lehrern eine gute und möglichst schnelle Genesung“, sagt v. Wartenberg. Um für die Schulgemeinschaft und die Eltern in dieser schweren Situation da zu sein, stünde das Kultusministerium mit der Schulleitung über die Schulverwaltung in engem Austausch, so die Staatssekretärin.

    Regierungspräsident Johannes Schmalzl betonte: „Mit Erschrecken habe ich die Nachricht des schweren Unfalls der Klasse aufgenommen. Ich hoffe, dass die verletzten Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte baldmöglichst wieder nach Hause kommen und wieder vollständig gesund werden.“

    Das Kriseninterventionsteam des Regierungspräsidiums Stuttgart berät die Schule im Umgang mit dieser schwierigen Situation.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de