Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 8
    13.10.2015
    Bau- und Kunstdenkmalpflege - Regierungspräsident Johannes Schmalzl und Prof. Dr. Claus Wolf, Präsident des Landesamts für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, stellen die neue Publikation zum Humpis-Quartier vor
    Die Präsentation findet am Dienstag, 20. Oktober 2015, um 17 Uhr im Humpis-Quartier in Ravensburg statt
     Cover

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    endlich ist es da: das Arbeitsheft „HUMPIS – Ein Stadtquartier wird Museum“. Begeben Sie sich mit diesem Buch auf eine Zeitreise durch die Haus- und Quartiergeschichte Ravensburgs. Im HUMPIS ist die gesamte Bandbreite des denkmalpflegerischen, historisch-wissenschaftlichen Umgangs mit einem patrizischen Stadtquartier von seinen frühesten Anfängen bis zu einem der bedeutendsten, stadthistorischen Museen Baden-Württembergs zu erleben.

    Im Namen von Regierungspräsident Johannes Schmalzl und Prof. Dr. Claus Wolf, Präsident des Landesamts für Denkmalpflege, laden wir Sie herzlich zur Buchpräsentation ein.

    Kommen Sie

    am Dienstag, 20. Oktober 2015, um 17 Uhr,
    ins Humpis-Quartier
    Marktstraße 45 in Ravensburg.

    Nach der Begrüßung durch Dr. Daniel Rapp, Oberbürgermeister der Stadt Ravensburg, und Grußworten von Regierungspräsident Schmalzl und Hermann Vogler, Geschäftsführer der Denkmalstiftung Baden-Württemberg und ehemaliger Oberbürgermeister von Ravensburg, wird die Publikation von Prof. Wolf vorgestellt. Dr. Dörthe Jakobs vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart vertieft in einem Gespräch mit den Autoren Volker Caesar, Dr. Andreas Schmauder, Korkut Demirag und Oliver Mack die Aspekte der Erforschung und des Umgangs mit dem historisch bedeutenden Stadtquartier.

    Die Publikation wurde vom Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart herausgegeben und vom Ministerium für Finanzen und Wirtschaft – Oberste Denkmalschutzbehörde gefördert.

    Im Anschluss an die Buchpräsentation besteht die Möglichkeit zu einem Rundgang durch das Gebäude und zu Gesprächen bei einem kleinen Umtrunk.

    Wir freuen uns über Ihr Kommen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Nadine Hilber, Pressereferentin im Regierungspräsidium Stuttgart
     

    Zum Buch
    HUMPIS – Ein Stadtquartier wird Museum

    Gibt es etwas Spannenderes, als alte Gemäuer zu durchstreifen und in jedem Raum und jedem Winkel Nutzungsspuren und Hinterlassenes früherer Bewohner zu entdecken? Die Zeugnisse längst vergangener Tage regen unsere Phantasie an und ermuntern zum eigenen Forschen. Sie erinnern uns an Kindertage, in denen wir im Dämmerlicht eigener oder fremder Dachböden mit klopfendem Herzen Schätze aufspüren durften, Schätze mit fremdem Aussehen, mit fremdem Geruch aber mit dem Gefühl und der Erinnerung, dass fast vergessene Generationen sie einst besessen, geliebt und benutzt haben.

    Begeben Sie sich mit diesem Buch auf eine Zeitreise durch die Haus- und Quartiergeschichte Ravensburgs. Im HUMPIS können Sie die ganze Bandbreite des denkmalpflegerischen, historisch-wissenschaftlichen Umgangs mit einem patrizischen Stadtquartier erleben und dessen Entwicklungsgeschichte von seinen frühesten Anfängen bis zu einem der bedeutendsten, stadthistorischen Museen Baden-Württembergs nachvollziehen.

    Bibliographische Informationen
    HUMPIS. Ein Stadtquartier wird Museum.
    Arbeitsheft 28, Regierungspräsidium Stuttgart | Landesamt für Denkmalpflege
    Stuttgart 2015, 356 S. mit 350 überw. farb. Abb.
    39,90 EUR. ISBN 978-3-8062-2968-4
    Konrad Theiss Verlag, Darmstadt

    Einladungsflyer (pdf, 344 KB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de