Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 1
    20.01.2015
    Regierungspräsidium Stuttgart stellt aktuelle Stiftungszahlen vor
    38 neue Stiftungen im Regierungsbezirk Stuttgart im Jahr 2014

    ​Regierungspräsident Johannes Schmalzl: „Stiftungen sind das Beständige in einer Zeit von Umbrüchen. Die ganze Pluralität einer offenen Gesellschaft spiegelt sich in den Stiftungszwecken“

    Ungeachtet der anhaltend niedrigen Zinserträge wächst die Zahl der Stiftungen im Regierungsbezirk Stuttgart weiter. So wurden im vergangenen Jahr 38 rechtsfähige Stiftungen des bürgerlichen Rechts ins Leben gerufen. Der Regierungsbezirk Stuttgart beherbergte zum Ende des Jahres 2014 insgesamt 1.237 rechtsfähige Stiftungen des bürgerlichen und des öffentlichen Rechts, was landesweit einem Anteil von rund 40 % entspricht. Im Vergleich zum Jahr 2013 konnte ein Zuwachs von rund 2,5 % verbucht werden. Bundesweite Zahlen für 2014 liegen noch nicht vor. Vom Jahr 2012 zum Jahr 2013 lag der Zuwachs im Regierungsbezirk Stuttgart bei rund 3,4 %, während bundesweit die Zahl der Stiftungen um rund 3 % stieg. Die 1.237 Stiftungen des Regierungsbezirks Stuttgart bündeln ein Stiftungsvermögen von knapp 4,2 Milliarden Euro.

    Auch Regierungspräsident Johannes Schmalzl zeigt sich erfreut über diese anhaltend positive Entwicklung: „Stiftungen sind das Beständige in einer Zeit von Umbrüchen, das Verlässliche im Wandel. Zugleich gestalten sie ganz maßgeblich unsere gemeinsame Zukunft. Unser Dank gebührt daher den Stifterinnen und Stiftern, die im Interesse des Gemeinwohls Stiftungen gründen und damit einen wichtigen Beitrag für eine positive gesellschaftliche Entwicklung leisten.“

    Dabei reicht das Spektrum der Stiftungen von Brauchtum und Tradition bis zu technischer und gesellschaftlicher Innovation, von Wohltätigkeit bis zur Förderung verantwortlichen Unternehmertums und von der Förderung von Kindern und Jugendlichen bis hin zur Altenhilfe – „die ganze Pluralität einer offenen Gesellschaft spiegelt sich in den Stiftungszwecken“, würdigt Schmalzl das Engagement der Stifterinnen und Stifter und ihrer meist ehrenamtlichen Helfer.

    Interessierte potentielle Stifterinnen und Stifter können sich auf der Homepage des Regierungspräsidiums Stuttgart im elektronischen Stiftungsbüro über die Möglichkeiten zur Gründung einer Stiftung informieren. Hier können auch Muster für Stiftungsgeschäft und Stiftungssatzung heruntergeladen werden und zahlreiche Fragen werden in der umfangreichen FAQ-Liste beantwortet. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stiftungsbehörde Regierungspräsidium Stuttgart stehen auch gerne persönlich für alle Fragen rund um das Stiftungsrecht als Ansprechpartner zur Verfügung. 

    Themenportal "Stiftungen"

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de