Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    12.02.2016
    L 2033 Sanierung zwischen Dischingen - Iggenhausen und Neresheim
    Restarbeiten werden ab nächster Woche ausgeführt - Tageweise halbseitige Sperrungen mit Ampelregelung
    Seit Mitte September 2015 hat das Regierungspräsidium Stuttgart die Landesstraße 2033 zwischen Dischingen - Iggenhausen und Neresheim saniert. Noch vor Weih-nachten 2015 konnte die Straße für den Verkehr wieder frei gegeben werden. Aller-dings konnten einige Restarbeiten witterungsbedingt nicht mehr ausgeführt werden. Abhängig von der Witterung sollen diese nun ab Anfang nächster Woche (KW 7) beginnen. Hierbei handelt es sich um Angleichungsmaßnahmen an Zufahrten, Amphibienleiteinrichtungen auf rund 550 Meter mit Anschlüssen an die bereits eingebauten Querungstunnel sowie Schutzplanken- und Markierungsarbeiten. Die Arbeiten werden, je nach Witterung, voraussichtlich vier Wochen in Anspruch nehmen und jeweils unter tageweiser halbseitiger Sperrung kürzerer Abschnitte mit Ampelregelung ausgeführt.

    Die Sanierung der L 2033 war in diesem rund vier Kilometer langen Streckenabschnitt dringend erforderlich, nachdem dort starke Verdrückungen, Risse und Spurrinnen das Straßenbild der Fahrbahn prägten. Mit den Amphibienschutzmaßnahmen wird auch dem Naturschutz Rechnung getragen werden.

    Das Land investiert in diese wichtige Infrastrukturmaßnahme insgesamt rund 1,2 Millionen Euro.

    Das Regierungspräsidium bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer für Verständnis zu den Behinderungen.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de