Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    02.09.2016
    L 1084: Erneuerung des Fahrbahnbelags zwischen Elchingen und dem Gewerbegebiet „Riegel“ von Neresheim
    Baubeginn am 12. September
    Aufgrund des sehr schlechten Zustandes des Fahrbahnbelages der L 1084 ist es dringend erforderlich, diesen zu erneuern, meldet das Regierungspräsidium Stuttgart. Dies betrifft die knapp 3,5 Kilometer lange Strecke zwischen Elchingen und dem Gewerbegebiet „Riegel“ von Neresheim (K 3299).

    Die Bauarbeiten werden voraussichtlich am Montag, 12. September, beginnen. Es wird mit einer Bauzeit von acht Wochen gerechnet. In dieser Zeit wird der komplette schadhafte Asphaltoberbau mit Tragschicht, Binderschicht und Deckschicht abgefräst und erneuert.

    Das Land investiert hier ca. 1,1 Millionen Euro.

    Mit den zuständigen Gremien wurde folgendes Konzept abgestimmt: Der Ortsteil Neresheim- Stetten und der Flugplatz Aalen-Elchingen haben jeweils zwei Zufahrtsmöglichkeiten von der zu Sanierenden Strecke der L 1084. Damit während der Bauarbeiten zumindest immer eine Zufahrtsmöglichkeit bestehen bleibt wird die Baumaßnahme in 3 Bauabschnitte unterteilt.

    Die Umleitung erfolgt bereits ab Ebnat über Großkuchen nach Neresheim. Die Strecke ist ausgeschildert.

    Für die entstehenden Behinderungen aufgrund der Baumaßnahme wird um Verständnis gebeten. Alle am Bau Beteiligten sind bestrebt, das Projekt so schnell wie möglich fertig zu stellen.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Matthias Kreuzinger

Pressereferent
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de