Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    14.05.2018
    B 10 - Fahrbahndeckenerneuerung zwischen den Anschlussstellen Göppingen-Mitte und Salach (Landkreis Göppingen)
    Vorbereitende Arbeiten beginnen bereits am 14. Mai 2018

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart führt ab Dienstag, 22. Mai 2018, bis Freitag, 22. Juni 2018, eine Erneuerung der Fahrbahndecke auf der B 10 durch. Die Fahrbahndecke wird zwischen den Anschlussstellen Göppingen-Mitte und Salach auf rund 4,1km in beiden Fahrtrichtungen erneuert.

    Die vorhandene Deckschicht in diesem Streckenabschnitt weist deutliche Netzrisse auf. Um größere Schäden an dem gesamten Fahrbahnaufbau zu vermeiden, ist eine rechtzeitige Erneuerung der Fahrbahndecke erforderlich.

    Vom 14. Mai bis zum 18. Mai finden die Arbeiten zur Herstellung einer Mittelstreifenüberfahrt statt. Diese ist notwendig, damit eine Umlenkung des Verkehrs auf die Gegenfahrspur während der Bauarbeiten möglich ist. Daher wird in Fahrtrichtung Stuttgart die Überholspur vom 14. Mai bis zum 18. Mai von jeweils 09:00 Uhr bis15:00 Uhr gesperrt. Der Verkehr wird in dieser Zeit ausschließlich auf der rechten Fahrspur geführt. In dieser Zeit werden die Schutzplanken gezogen und geöffnet, zudem wird der Grünstreifen gerodet und Erdmaterial wird ausgehoben, um später die Schottertragschicht einbauen zu können. Hier wird dann die Asphaltbelagsschicht im Bereich vom Mittelstreifen aufgetragen.

    Dies bedeutet, dass die Baustelle über die B 10 angefahren werden muss. Im ersten Bauabschnitt wird die Fahrtrichtung Stuttgart voll gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer mit Fahrtrichtung Stuttgart werden über eine Mittelstreifenüberfahrt unmittelbar nach der Anschlussstelle Süßen/Schlat auf die Gegenfahrbahn geleitet. Vor der Anschlussstelle Göppingen-Mitte werden die Verkehrsteilnehmer wieder über eine Mittelstreifenüberfahrt zurück auf die bisherige Fahrbahn geleitet. Aus sicherheitstechnischen Gründen und da sich Begegnungsverkehr auf dem Gegenfahrstreifen befindet, wird die Geschwindigkeit im gesamten Abschnitt auf 60km/h beschränkt. Im ersten Bauabschnitt wird in Fahrtrichtung Stuttgart sowohl die Aus- und Auffahrt Salach, als auch die Aus- und Auffahrt Göppingen Ost vom 22. Mai bis zum 08. Juni gesperrt werden.

    Im zweiten Bauabschnitt wird die Fahrtrichtung Ulm voll gesperrt und saniert. Dabei wird der Verkehr Spiegelbildlich wie im ersten Abschnitt umgeleitet, jedoch auf die neu sanierte Fahrbahn im nördlichen Bereich. Im zweiten Bauabschnitt wird in Fahrtrichtung Ulm die Aus- und Auffahrt Salach und die Aus- und Auffahrt Göppingen Ost vom 11. Juni bis zum 22. Juni gesperrt werden.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.  Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Saskia Becker
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de