Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    09.08.2018
    L 1151 zwischen Hegenlohe und Schlichten wird saniert (Landkreis Esslingen/ Rems-Murr-Kreis)
    Vollsperrung ab Donnerstag, 16. August, bis Montag, 10. September 2018 - Umleitungen sind ausgeschildert

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart führt ab dem 16. August 2018 bis zum 10. September 2018 die Sanierung der L 1151 zwischen Hegenlohe und Schlichten durch. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung durchgeführt und in zwei Bauabschnitte aufgeteilt. Die Straße wird am 10. September 2018 wieder für den Verkehr freigegeben.

    Die Sanierungsarbeiten werden aufgrund des schlechten Zustandes der Fahrbahn durchgeführt. Hierbei wird auf einer Länge von rund 3,1 km (Abschnitt eins; 1.100 m; Abschnitt zwei, 2.000 m) der vorhandene Straßenbelag abgefräst und durch eine neue Asphaltdecke ersetzt.

    Der erste Abschnitt erstreckt sich von Hegenlohe nach Thomashardt und erfolgt vom 16. August bis zum 27. August 2018. Der zweite Abschnitt reicht von Thomashardt nach Schlichten. Die Sperrung der L 1151 erfolgt am 27.08.2018. Die Kreisstraße 1209 zwischen Thomashardt und Schlichten beleibt weiterhin befahrbar. Umleitungen sind ausgeschildert.

    Für den ersten Bauabschnitt zwischen Hegenlohe und Thomashardt verläuft die Umleitung mit Ziel Hegenlohe über die K 1209 und weiter auf die L 1150. Der Verkehr wird dann über die L 1150 durch Hohengehren und Baltmannsweiler auf die L 1201 geleitet. Von dort verläuft die Umleitung durch Plochingen nach Reichenbach an der Fils auf die L 1151.
    In entgegengesetzter Fahrtrichtung verläuft die Umleitung von Hegenlohe Richtung Thomashardt über Reichenbach, Plochingen (L 1201) nach Baltmannsweiler bzw. Hohengehren (L1150) auf die K1209. Dies führt auf die L1151 nach Thomashardt.

    Für den zweiten Bauabschnitt (Sperrung zwischen Thomashardt und K 1209) wird der Verkehr von der K1209 mit Ziel Thomashardt über die L 1150 geleitet. Die Umleitung verläuft über die L 1150 durch Hohengehren und Baltmannsweiler auf die L 1201. Von dort verläuft die Umleitung durch Plochingen nach Reichenbach an der Fils auf die L 1151. Die Umleitung von Thomashardt auf die K1209 verläuft über Reichenbach, Plochingen (L 1201) nach Baltmannsweiler bzw. Hohengehren (L1150) auf die K1209.

    Die L 1151 ist zudem im zweiten Bauabschnitt von Schlichten Richtung Süden zur K1209 gesperrt. Hier wird der Verkehr über die L 1151 nach Schorndorf auf die B 29 nach Winterbach auf die K1209 geleitet. Schlichten kann aus Richtung Hohengehren ebenfalls über Winterbach (L 1150) und über die B 29 bis nach Schorndorf dann weiter auf die L 1151, angefahren werden.

    Die Baukosten werden sich auf insgesamt rund 700.000 Euro belaufen.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Saskia Becker

Pressereferentin
EMail pressestelle@
rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de