Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    01.10.2018
    Halbseitige Sperrung der K 1414 bei Faurndau (Stadtbezirk von Göppingen)

    Die Brücke an der B 10 zwischen Göppingen - Faurndau und Göppingen - Mitte wurde durch einen Blitzeinschlag im Juli 2018 beschädigt. 

    Das Regierungspräsidium Stuttgart überwacht die Brücke durch ein sogenanntes Monitoring. Monitoring bei einem Bauwerk bedeutet eine ständige Beobachtung und Aufzeichnung von Längenveränderungen wie etwa bei Schwerlastverkehr und Temperaturunterschiede. Im Sommer dehnt sich das Bauwerk und im Winter verkürzt es sich. Das Regierungspräsidium Stuttgart erhält im Rahmen des Monitorings jährlich einen Prüfbericht. Bei größeren Veränderungen wird ein Alarm ausgelöst. In einem solchen Fall werden alle Beteiligten informiert, damit ein sofortiges Handeln ermöglicht wird. 

    Die notwendige Reparaturmaßnahme wird am Donnerstag, 04. Oktober 2018, ab 09:30 Uhr ausgeführt. Die K 1414 muss im Zuge dessen für ca. eine Stunde halbseitig zwischen Sparwiesen und Faurndau gesperrt werden. 

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die Verkehrsteilnehmer und die Anwohner um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Katja Lumpp
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Désirée Bodesheim
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Sonja Hettich
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

NEU: Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo