Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    25.09.2019
    L 1140: Sanierungsarbeiten zwischen Rohrbronn – Steinach (Rems-Murr-Kreis)
    Vollsperrung des dritten Bauabschnitts bis voraussichtlich Sonntag, 13. Oktober 2019

    ​Das Regierungspräsidium Stuttgart führt an der L 1140 zwischen Remshalden-Rohrbronn und Berglen-Steinach eine umfangreiche Belagssanierung durch. Die Bauarbeiten an der L 1140 zwischen Rohrbronn und Steinach haben am 26. August in der Ortsdurchfahrt Steinach begonnen und werden noch bis voraussichtlich Samstag, 2. November 2019, andauern. Hierbei werden auf einer Länge von rund 5,4 Kilometern Fahrbahn- und Entwässerungssanierungen durchgeführt.

    Durch die günstige Witterung und den gut voranschreitenden Baufortschritt kann mit dem dritten Bauabschnitt bereits drei Tage früher als ursprünglich vorgesehen begonnen werden. Der dritte Bauabschnitt erstreckt sich von der Ortsmitte in Berglen-Hößlinswart bis zur Deponie Berglen-Hößlingswart. Zur Durchführung dieser Sanierungsarbeiten ist die Vollsperrung im Bereich des dritten Bauabschnitts  bereits ab  Donnerstag, 26. September, bis voraussichtlich Sonntag, 13. Oktober 2019, erforderlich. Aufgrund von Arbeitsschutzbestimmungen kann bei den vorhandenen Fahrbahnbreiten die Sanierung nur unter Vollsperrung erfolgen.

    Während der Bauzeit wird eine überörtliche Umleitung ausgeschildert, die dem Lageplan im Anhang entnommen werden kann.

    Die Gesamtkosten der Baumaßnahme belaufen sich auf rund 1,1 Millionen Euro, die das Land für die Sanierung der Fahrbahn investiert.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Während der Bauzeit kommt es für den öffentlichen Personennahverkehr in diesem Bereich zu Einschränkungen. Deshalb bitten wir alle Betroffenen sich rechtzeitig zu informieren. Weitere Informationen werden unter www.vvs.de bereit gestellt.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. 

    Anlage:
    Lageplan - Umleitung (Quelle: RPS) (PDF, 2,3 MB)

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo