Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    13.08.2020
    B 466: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Gosbach und Mühlhausen im Täle (Landkreis Göppingen) / Erneuerung der Bordsteine und des Gehwegs von Freitag, 21. August, bis voraussichtlich Freitag, 11. September 2020, unter halbseitiger Sperrung
    Erneuerung der Fahrbahndecke voraussichtlich von Samstag, 12. September, 9.00 Uhr, bis Montag, 14. September 2020, 6.00 Uhr, unter Vollsperrung

    Im Zuge der Fahrbahndeckenerneuerung an der B 466 beginnt das Regierungspräsidium Stuttgart am Freitag, 21. August 2020, die Bordsteine und den Gehweg zu erneuern. Diese Bauarbeiten werden tagsüber unter halbseitiger Sperrung der B 466 mittels Ampelschaltung stattfinden. Die halbseitigen Sperrungen an der B 466 werden auf maximal 250 Meter begrenzt sein. Da die Sperrungen nur tagsüber während der Durchführung der Arbeiten erfolgen, können abends und am Wochenende weiterhin beide Fahrspuren genutzt werden. Der Gehweg bleibt während der gesamten Bauarbeiten gesperrt. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Freitag, 11. September 2020, abgeschlossen sein.

    Im Anschluss erfolgt dann voraussichtlich von Samstag, 12. September 2020, 9:00 Uhr, bis Montag, 14 September 2020, 6.00 Uhr, die Erneuerung der Fahrbahndecke dieses Abschnitts. Dafür ist im genannten Zeitraum eine Vollsperrung der B 466 erforderlich.

    Eine Umleitungsstrecke von Bad Ditzenbach über die K 1448 über Auendorf, weiterführend über die L 1217 über Gruibingen nach Mühlhausen im Täle (analog in der Gegenrichtung) steht zur Verfügung.

    Witterungsbedingt kann die Erneuerung der Fahrbahndecke auf das darauffolgende Wochenende verschoben werden.

    Die Fahrbahndecke der B 466 muss aufgrund ihres Zustands vom Kreisverkehr Mühlhausen im Täle bis zum Ortseingang in Gosbach bei der Josefkapelle auf einer Länge von einem Kilometer über die ganze Fahrbahnbreite erneuert werden. In diesem Zusammenhang werden vor der Erneuerung des Fahrbahnbelages die Bordsteine und der Gehweg am Fahrbahnrand erneuert.

    Für die Erneuerung der Fahrbahndecke investiert der Bund rund 400.000 Euro.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie von der Umleitung betroffene Anwohnerinnen und Anwohner um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninfomationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Josephine Palatzky

Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo