Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    01.09.2020
    L 1183: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen AS B 464 und Knotenpunkt Calwer Straße/Benzstraße (Landkreis Böblingen) / Beginn der zweiten Bauphase ab Mittwoch, 2. September 2020, 23:00 Uhr
    Fertigstellung der Maßnahme verzögert sich voraussichtlich auf Ende September 2020

    Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert seit Ende Juli 2020 die L 1183 zwischen der Anschlussstelle (AS) zur B 464 und dem Knotenpunkt Calwer Straße/Benzstraße. In der derzeit laufenden ersten Bauphase wird die Fahrbahn in Fahrtrichtung Sindelfingen unter halbseitiger Sperrung saniert.

    Während der Bauarbeiten wurden aufgrund des Zustands der Entwässerungseinrichtungen unvorhersehbare Mehrarbeiten erforderlich. Dabei wurden zusätzlich die Kanalleitungen ausgetauscht. Durch diese zusätzlichen Arbeiten verschiebt sich die Fertigstellung der Maßnahme um zwei Wochen voraussichtlich auf Ende September 2020.

    Die Umlegung der Verkehrsführung für den Beginn der zweiten Bauphase erfolgt in der Nacht von Mittwoch, 2. September, auf Donnerstag, 3. September 2020. Während der zweiten Bauphase wird die Fahrbahn der Fahrtrichtung Darmsheim saniert. Die derzeit vorhandene halbseitige Sperrung der L 1183 wird auf die andere Fahrtrichtung verschoben. Für den Verkehr steht in beiden Fahrtrichtungen weiterhin ein Fahrstreifen zur Verfügung.

    Während der zweiten Bauphase ist die nördliche Anbindung der Gottlieb-Daimler-Straße von der L 1183 voll gesperrt. Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer mit Fahrtziel des Kreuzungspunktes Gottlieb-Daimler-Straße/Mittelpfad werden von der B 464 kommend zur Kreuzung Calwer Straße/Fronäckerstraße/Hanns-Martin-Schleyer Straße geleitet. An der Kreuzung wird die Umleitung über die L 1185 in Fahrtrichtung Maichingen bis zur Abfahrt zur Gottlieb-Daimler-Straße eingerichtet. Der Verkehr mit entgegengesetztem Fahrziel wird analog auf dieser Umleitung geführt.

    Aufgrund der oben genannten Mehrarbeiten erfolgt die Sanierung des Geh- und Radwegs zwischen der Gottlieb-Daimler-Straße und der Benzstraße anders als ursprünglich geplant nicht parallel zur Fahrbahndeckensanierung, sondern erst nach Abschluss der zweiten Bauphase Ende September 2020. Hierzu folgt rechtzeitig eine weitere Pressemitteilung mit zusätzlichen Informationen.

    Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro. Träger der Kosten ist das Land Baden-Württemberg, das für die Fahrbahnerneuerung in den Erhalt der Infrastruktur investiert.

    Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie alle Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

    Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Josephine Palatzky

Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo