Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Stuttgart »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Stuttgart
  • Abteilung 4
    14.09.2020
    B 313: Instandsetzungsarbeiten an der Feldwegbrücke bei Wernau (Landkreis Esslingen)
    Brückenvollsperrung ab Montag, 21. September 2020, bis voraussichtlich Mitte November 2020

    Das Regierungspräsidium Stuttgart führt ab Montag, 21. September 2020, Instand-setzungsarbeiten an der Feldwegbrücke über die B 313 durch. Das rund 50 Meter lange Brückenbauwerk aus dem Jahr 1975 soll grundlegend instandgesetzt werden. Neben der Erneuerung der Fahrbahnbeläge, der Fahrbahnübergangskonstruktion und der Brückenabdichtung werden auch die Böschungen an den Brückenanschlüssen durch den Einbau von Gabionen gesichert. Die Bauarbeiten werden sowohl auf der Brücke vom Feldweg aus als auch unter der Brücke von der B 313 aus durchgeführt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte November 2020 an.

    Der über der Brücke verlaufende Feldweg wird während dieser Zeit voll gesperrt. Für Fußgängerinnen und Fußgänger sowie den Radverkehr und den landwirtschaftlichen Verkehr wird eine Umleitung folgendermaßen eingerichtet und ausgeschildert:

    Der landwirtschaftliche Verkehr sowie der Fuß- und Radverkehr in Richtung Köngen werden über die Kreisstraße K 1266 über B 313 umgeleitet. Der Fuß- und Radverkehr Richtung Plochingen und Deizisau wird über den Geh- und Radweg ent-lang dem Neckar bis zur Anschlussstelle Plochingen umgeleitet.

    Auf der B 313 können während der Baumaßnahme sämtliche Fahrspuren ohne reduzierte Fahrbahnbreiten aufrechterhalten bleiben. Es müssen lediglich für die Instandsetzung einzelner Betonschadstellen und für die Erneuerung der Entwässe-rungsrohre an der Brückenunterseite einzelne Fahrspuren stundenweise mittels Tagesbaustellen gesperrt werden.

    Der Bund investiert mit dieser Maßnahme rund 350.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.

    Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können auf der Internetseite der Straßenverkehrszentrale des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de abgerufen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

​​Pressestelle

Ruppmannstr. 21
70565 Stuttgart
Telefon 0711 904-10002
Telefax 0711 7846940


Stefanie Paprotka
Pressesprecherin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Christiansen
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Lisa Schlager
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Julia Kässer
Pressereferentin
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Melin Güler
Assistenz der Pressestelle
EMail pressestelle@rps.bwl.de

Folgen Sie uns auch auf Facebook

Bild zeigt Facebook-Logo