Startseite

Pressemitteilung

A 6 – Kurzzeitige Vollsperrung zwischen Heilbronn und Neckarsulm am Sonntag, 13. November von 8 Uhr bis 9 Uhr

​Am kommenden Sonntag, 13. November 2016, muss die A 6 zwischen Heilbronn und Neckarsulm kurzfristig gesperrt werden. Die Vollsperrung erfolgt von 8 Uhr bis 9 Uhr in beiden Fahrtrichtungen. Sie ist für Arbeiten an einem Strommast erforderlich, da im Zusammenhang mit dem Ersatzneubau der Neckartalbrücke der A 6 bei Heilbronn zur Einhaltung der Mindestabstände die Hochspannungsmasten um 3 m erhöht werden müssen. Als vorsorgliche Schutzmaßnahme wird der Fahrbahnbereich am kommenden Wochenende mit einem Stahlgerüst und Netz überbaut.

Der Verkehr in Fahrtrichtung Nürnberg wird an der Anschlussstelle Heilbronn / Untereisesheim ausgeleitet und über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 67 zur Anschlussstelle Heilbronn / Neckarsulm geführt. In der Gegenrichtung wird der Verkehr an der AS Heilbronn / Neckarsulm ausgeleitet und über die ausgeschilderte Bedarfsumleitung U 60 zur Anschlussstelle Heilbronn / Untereisesheim geführt.

Mit Verkehrsbeeinträchtigungen während der Vollsperrung ist zu rechnen. Die Arbeiten können aus Sicherheitsgründen nur bei Tageslicht verrichtet werden.

Das Regierungspräsidium bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um ihr Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustellen-informationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter
www.baustellen-bw.de entnommen werden.

Umleitungspläne (pdf, 6.1 MB)