Startseite

Pressemitteilung

A 81 - Anschlussstelle Böblingen-Hulb

​Im Zuge der Sanierungsarbeiten auf der B 464 sowie den Rampen der A 81 im Bereich der Anschlussstelle Böblingen-Hulb sind im Zeitraum vom 29. Juni, 7 Uhr bis 2. Juli, 20 Uhr folgende Sperrungen erforderlich:

In Fahrtrichtung Singen wird die Anschlussstelle Böblingen-Hulb vollständig gesperrt. Der Verkehr auf der A 81 kann somit weder in Richtung Renningen noch in Richtung Holzgerlingen auf die B 464 abfahren.

In Fahrtrichtung Stuttgart kann der Verkehr auf der A 81 nicht in Richtung Renningen auf die B 464 abfahren. Die Ausfahrtsrampe auf die B 464 in Fahrtrichtung Holzgerlingen bleibt jedoch befahrbar.

Die Umleitung erfolgt in beiden Fahrtrichtungen über die A 81 Anschlussstelle Ehningen auf die K 1077 zur B 464 Anschlussstelle Böblingen-Süd. 

Das Regierungspräsidium bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um ihr Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen.

Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustellen-informationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter
www.baustellen-bw.de entnommen werden.