Startseite

Pressemitteilung

B 10: Fahrbahndeckenerneuerung und Neubau Verflechtungsstreifen Neuwirtshaus – AS Zuffenhausen (Landkreis Ludwigsburg)

Notwendige Restarbeiten an den Mittelstreifenüberfahrten dauern noch bis Freitag, 13. November 2020, an

Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert und baut seit Freitag, 24. Juli 2020, die B 10 zwischen Neuwirtshaus und der Anschlussstelle (AS) Zuffenhausen aus. Im Zuge der 14-wöchigen Bauarbeiten konnte ein zusätzlicher Verflechtungstreifen durch die Mittelstreifenverbreiterung in Fahrtrichtung Vaihingen/Enz gewonnen werden.

Seit Samstag, 31. Oktober 2020, erfolgen die noch notwendigen Restarbeiten an den Mittelstreifenüberfahrten, welche ursprünglich bis Dienstag, 10. November 2020, abgeschlossen sein sollten. Die Fertigstellung dieser Arbeiten wird sich nun auf voraussichtlich Freitag, 13. November 2020, verschieben. Lediglich außerhalb der Berufsverkehrszeit muss dabei teilweise in beide Fahrrichtungen auf einen Fahrstreifen reduziert werden.

Die Gesamtkosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 2,8 Millionen Euro. Der Bund ist Kostenträger dieser Erhaltungs- und Ausbaumaßnahme.

Um die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmer soweit wie möglich zu reduzieren, wurde die Bauzeit durch Einrichtung einer 6-Tage Woche unter Ausnutzung des Tageslichts so weit wie möglich verkürzt. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sowie Anliegerinnen und Anlieger um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können Interessierte auf der Internetseite der Straßenverkehrszentrale des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de abrufen. VerkehrsInfo BW gibt es auch als App (kostenlos und ohne Werbung) – Infos unter: www.verkehrsinfo-bw.de/verkehrsinfo_app.
Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.