Startseite

Pressemitteilung

B 27: Gumpenbachbrücke in Kornwestheim (LK Ludwigsburg) | Sprengung des westlichen Brückenbauwerks am Samstag, 19. Dezember, erfordert kurzzeitiges Anhalten des Verkehrs

Seit Januar 2020 führt das Regierungspräsidium Stuttgart die Bauarbeiten für den Ersatzneubau der Gumpenbachbrücke in Kornwestheim durch. Um die Beeinträchtigungen für die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten, erfolgen die Arbeiten in vier Bauphasen unter Aufrechterhaltung des Verkehrs.

In der zweiten Bauphase wird am kommenden Samstag, 19. Dezember 2020, das westliche Brückenbauwerk per Sprengung abgebrochen und an gleicher Stelle neu gebaut. Hierfür muss auch der Verkehr auf den umliegenden Verkehrswegen – das heißt auf der provisorischen Verbindungsstraße zum Wohngebiet Klingelbrunnen sowie der Querungsmöglichkeit unter der Brücke – eingestellt werden. Die Sperrung der B 27 erfolgt durch die Polizei. Hierzu wird der Verkehr kurzzeitig für die Zeit der Sprengung angehalten. Die Sprengung ist um 9:00 Uhr geplant, sodass der Verkehr etwa zwischen 8:50 und 9:15 Uhr angehalten werden muss. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet um Verständnis für die Beeinträchtigungen durch diese kurze, notwendige Maßnahme.

Hinweis: Da der Sprengbereich aufgrund des Evakuierungsradius vor Ort nicht einsehbar ist sowie aufgrund der aktuellen Ausgangsbeschränkungen, erfolgt eine Online-Übertragung über den YouTube-Kanal des RP Stuttgart. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind hierzu herzlich eingeladen.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können Interessierte auf der Internetseite der Straßenverkehrszentrale des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de abgerufen werden.

VerkehrsInfo BW gibt es auch als App (kostenlos und ohne Werbung) – Infos unter: www.verkehrsinfo-bw.de/verkehrsinfo_app

Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.