Startseite

Pressemitteilung

B 29 zwischen den Anschlussstellen Winterbach und Remshalden-Grunbach - Erneuerungen der Brückenentwässerungen an vier Brücken über die B 29

​Das Regierungspräsidium Stuttgart lässtab Montag, 12. September 2016 an vier Brückenbauwerken über der B 29 zwischenden Anschlussstellen Winterbach und Remshalden - Grunbach die Entwässerungsleitungenerneuern.

Bei den rund 30 Jahre alten Brücken müssendie aufgrund des Salzwassers stark verrosteten, gusseisernen Entwässerungsrohreerneuert werden. Hierzu wird auf der B 29 in den nächsten zwei Wochen tagsüber dieReduzierung von Fahrspuren erforderlich, damit von einem Steigerfahrzeug ausdie Montagearbeiten an den Brückenunterseiten durchgeführt werden können. Umdie Verkehrsbehinderungen zu minimieren, werden die einzelnen Fahrspursperrungenaußerhalb der Hauptverkehrszeiten und nur tagsüber durchgeführt. DieAnschlussstellen Winterbach und Remshalden - Grunbach bleiben zu jeder Zeitbefahrbar. Im Bereich der Baustelle wird die Geschwindigkeit reduziert.

Der Bund investiert mit dieserMaßnahme rund 100.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur. DasRegierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer umVerständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Allgemeine Informationen überStraßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) desLandes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.