Startseite

Pressemitteilung

B 297 Belagssanierung Schlierbach - Albershausen

Das Regierungspräsidium Stuttgart führt auf der B 297 zwischen der Ortsumgehung Schlierbach (Abzweigung Roßwälden) und dem Industriegebiet Albershausen (Abzweigung Hattenhofen) ab Ende Juli eine umfangreiche Belagssanierung durch. Diese ist aufgrund des stark sanierungsbedürftigen Zustandes des Streckenabschnitts erforderlich. Die Länge der Baumaßnahme beträgt rund 4 Kilometer. Die Sanierungsarbeiten werden in zwei Abschnitten, jeweils unter Vollsperrung, durchgeführt.

Die Ausführung des ersten Abschnitts erfolgt zwischen Montag, 30. Juli, 5:00 Uhr und Sonntag, 5. August 2018, 05:00 Uhr. In diesem Zeitraum ist die B 297 zwischen Industriegebiet Schlierbach (Abzweigung Maybachstraße) und Albershausen (Abzweigung Hattenhofen) nicht befahrbar.

Der zweite Sanierungsabschnitt erfolgt zwischen Montag, 6. August, um 5:00 Uhr und Sonntag, 12. August 2018, 05:00 Uhr. In diesem Zeitraum ist die B 297 zwischen Ortsumgehung Schlierbach (Abzweigung Roßwälden) und Industriegebiet Schlierbach (Abzweigung Maybachstraße) nicht befahrbar.

Der Verkehr in Richtung Schlierbach wird in den genannten Zeiten über Uhingen (L 1192), Weiler (L 1152) und  Roßwälden (L 1152) geführt oder alternativ über Uhingen (L 1192), Sparwiesen (K 1415) und Hattenhofen (K 1419).

Die Mittel in Höhe von rund 750.000 Euro trägt der Bund.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer sowie die von der Umleitung betroffenen Anwohner um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen. Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.