Startseite

Pressemitteilung

B 313: Instandsetzungsarbeiten an der Feldwegbrücke bei Wernau (Landkreis Esslingen)

Abschluss der Bauarbeiten verzögern sich bis voraussichtlich Samstag, 12. Dezember 2020

Das Regierungspräsidium Stuttgart führt seit Ende September 2020 Instandsetzungsarbeiten an der Feldwegbrücke bei Wernau durch. Diese Arbeiten sollen voraussichtlich am Samstag, 12. Dezember 2020, abgeschlossen werden, sodass auch die Vollsperrung des über die Brücke verlaufenden Feldweges für landwirtschaftliche Fahrzeuge sowie für Fußgängerinnen und Fußgänger und den Radverkehr an diesem Tag wieder aufgehoben werden kann.

Das für den 5. Dezember geplante Bauende verzögert sich aufgrund nicht vorhersehbarer Arbeitsausfälle bei der beauftragten Baufirma infolge der Corona-Pandemie. Vorbehaltlich der weiteren Entwicklung sollen die Arbeiten zum oben genannten Termin fertiggestellt werden.

Das rund 50 Meter lange Brückenbauwerk aus dem Jahr 1975 wurde grundlegend instandgesetzt. Neben der Erneuerung der Fahrbahnbeläge, der Brückenabdichtung und der Fahrbahnübergangskonstruktion am Brückenende wurden auch die Brückenanschlüsse durch den Einbau von Gabionen gesichert.

Das Bund investierte mit dieser Maßnahme rund 350.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.

Das Regierungspräsidium Stuttgart dankt allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern für ihr Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können Interessierte auf der Internetseite der Straßenverkehrszentrale des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de abrufen. VerkehrsInfo BW gibt es auch als App (kostenlos und ohne Werbung) – Infos unter: www.verkehrsinfo-bw.de/verkehrsinfo_app.