Startseite

Pressemitteilung

B 464 - Fahrbahnverbreiterung Holzgerlingen (Landkreis Böblingen)

​Das RegierungspräsidiumStuttgart sperrt in den Sommerferien ab dem 15. August für 4 Wochen die K 1074 vonund nach Schönaich im Bereich der Einmündung der B 464. Ab dem 12. September,rechtzeitig zum Ende der Sommerferien, läuft der Verkehr wieder auf derKreisstraße.

Die Ausbauarbeiten an der B464 gehen planmäßig voran. Für den Umbau der neu anzuschließenden Einmündungder K 1074, Erlachstraße, muss die Kreisstraße in beiden Richtungen vollgesperrt werden. Die Gemeindestraßen (Schönbuchstraße und Rudolf- Diesel-Straße) sind aus Richtung Schönaich kommend erreichbar.

Die vorhandene Einmündungin die bisher 2-spurige B 464 wird an die künftig 4-spurige Bundesstraßeangepasst. Dazu muss auch die Ampelanlage mitsamt der Fundamente undKabelverbindungen  erneuert werden.Zwischen der B 464 und der Bahnunterführung besteht daher während der Umbauzeitnur für Fußgänger die Möglichkeit einer Passage.

Die Umleitung von und nachSchönaich wird aufgeteilt aus Richtung Böblingen über die Tübinger Straße unddie Schönaicher Straße (L 1185) und aus Richtung Tübingen über Weil imSchönbuch nach Schönaich bzw. Holzgerlingen Süd.

Ende  August erfolgt die Umlegung des Verkehrs der B 464 auf die inzwischen fertiggestellte westliche Fahrbahn. Danach werden die östliche Fahrbahn sowie dieAnschlüsse an die L 1184 nach Altdorf und Holzgerlingen angelegt und können biszum Jahresende für den Verkehr freigegeben werden.

DasRegierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmer für dieunvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit um Verständnis.

AktuelleInformationen über Straßenbaustellen im Land können demBaustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.Unter www.svz-bw.de liefern anverkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcamsjederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.