Pressemitteilung

Dr. Anette Winter als neue Landesärztin für Menschen mit Behinderungen bestellt

Zeitungsstapel

Eine Behinderung kann jedem Menschen zu Beginn oder im Verlauf des Lebens zustoßen. Deshalb gibt es in Deutschland sozialrechtliche und fachliche Unterstützung, um die bestmögliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen an allen Lebensbereichen zu erleichtern und zu verbessern. Die Landesärztin für Menschen mit Behinderungen – angesiedelt beim Regierungspräsidium Stuttgart – berät Behörden in ganz Baden-Württemberg, Sozialhilfeträger und Institutionen sowie Verbände aus kostenträgerunabhängiger medizinischer Sicht.

Neue Landesärztin für Menschen mit Behinderungen ist Dr. Anette Winter. Sie folgt Dr. Birgit Berg nach, die in Ruhestand ging. „Gesundheitliche und soziale Teilhabe sind eng miteinander verbunden. Wichtig ist es, Teilhabe zu erleichtern und bei bürokratische Fragen zu helfen“, erklärte Regierungspräsident Wolfgang Reimer. „Ich wünsche Frau Dr. Winter viel Erfolg und Glück bei ihren vielfältigen neuen Aufgaben. Frau Dr. Berg danke ich für ihr Engagement und ihre wichtige Arbeit“, sagte Reimer.

Die Expertise der Landesärztin für Menschen mit Behinderungen sowie deren Netzwerk der Fachleute vor Ort sollen stärker mit der versorgungärztlichen Begutachtung verknüpft werden. Betroffenen und ihren Angehörigen ist oft nicht bekannt, welche Nachteilsausgleiche ihnen aufgrund ihrer Einschränkungen zustehen und welche Hilfsangebote in ihrer Nähe zu finden sind. Um Synergieeffekte zu nutzen, wird die Landesärztin für Menschen mit Behinderungen, Dr. Anette Winter, eng mit der Leitenden Ärztin des Versorgungsärztlichen Dienstes Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgart, Dr. Stefanie Franke, zusammenarbeiten.

Gemeinsam mit ihren Teams wollen die beiden Ärztinnen Informationen zu gutachtlichen Bewertung geben und die Verknüpfung mit entsprechenden Hilfsangeboten herstellen. Dazu gehört auch eine enge Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen in den Kommunen und Landkreisen, die nicht nur Anträge auf Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft bearbeiten, sondern auch die Inklusion vor Ort realisieren.

„Die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in Baden-Württemberg weiter voranzubringen, ist ein wichtiges Ziel unserer Arbeit. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und die Zusammenarbeit mit unseren Partnern und Netzwerken“, sagte Dr. Anette Winter.

Weitere Informationen zur Landesärztin für Menschen mit Behinderungen und ihren Aufgaben finden Sie auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Stuttgart.

Bild zeigt die Landesärztin für Menschen mit Behinderungen Dr. Anette Winter

Anlage:
Foto Dr. Anette Winter (Quelle: Kurt Kaltenecker) (jpg, 2 MB)