Startseite

Pressemitteilung

Dr. Gottfried Roller ist neuer Leiter des Landesgesundheitsamts (LGA) Baden-Württemberg

Regierungspräsident Wolfgang Reimer wünscht neuem LGA-Leiter viel Erfolg und einen guten Start.

Zeitungsstapel

Dr. Gottfried Roller übernimmt ab kommenden Montag, 1. Februar, die Leitung des Landesgesundheitsamts (LGA) Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Stuttgart. Er folgt auf Dr. Karlin Stark, die am 1. Februar die Leitung des Gesundheitsamts in Ludwigsburg übernimmt.

Dr. Gottfried Roller war zuvor seit Dezember 2008 Leiter des Kreisgesundheitsamts Reutlingen. Der 50-Jährige Facharzt für Allgemeinmedizin, Facharzt für öffentliches Gesundheitswesen, Sozial- und Umweltmedizin arbeitet seit 2002 auf verschiedenen Ebenen im Öffentlichen Gesundheitsdienst. Er war auch mehrere Jahre im Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg tätig.

Regierungspräsident Wolfgang Reimer freut sich, mit Dr. Gottfried Roller einen versierten Experten als neuen LGA-Leiter gewonnen zu haben. „Von Dr. Rollers Erfahrung und Fachwissen profitiert nicht nur Baden-Württemberg – er war auch in Konferenzen mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gefragt. Ich bin sicher, dass Dr. Roller ein Gewinn für das LGA ist und er die Zusammenarbeit auf allen Ebenen im Blick hat. Er hat bereits in der Vergangenheit an der Weiterentwicklung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes mitgewirkt und ist gut vernetzt. Dies ist gerade auch in der aktuellen Corona-Pandemie entscheidend. Ich wünsche Herrn Dr. Roller einen guten Start am LGA und freue mich auf die Zusammenarbeit“, erklärte Regierungspräsident Reimer.

„Das LGA hat eine Schlüsselrolle in der Corona-Pandemie. Hier laufen die Zahlen aus ganz Baden-Württemberg zusammen. Die Mitarbeitenden des Landesgesundheitsamts sind außerdem als Expertinnen und Experten gefragt. Sie beraten die Landesregierung ebenso wie die Stadt- und Landkreise. Ich freue mich sehr auf meine neuen Aufgaben und die Zusammenarbeit mit allen Kolleginnen und Kollegen beim LGA sowie den Gesundheitsämtern“, sagte Dr. Gottfried Roller. Mit Blick auf seine neue Tätigkeit erklärte Dr. Roller, dass er die aktuellen gesundheitspolitischen Herausforderungen und die damit verbundene Weiterentwicklung des Öffentlichen Gesundheitsdienstes unter anderem im Bereich des Gesundheitsschutzes, der Digitalisierung und der Etablierung zukünftiger Versorgungsstrukturen als Schwerpunktthemen seiner Tätigkeit sehe.

Hintergrundinformationen:

Das LGA ist fachliche Leitstelle für den Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) in Baden-Württemberg und zugleich Drehscheibe zwischen Gesundheitsbehörden, Politik und Wissenschaft. Es berät insbesondere die Gesundheitsämter in den Stadt- und Landkreisen sowie das Ministerium für Soziales und Integration, um den ÖGD zukunfts- und bürgerorientiert aufzustellen.

In der Corona-Pandemie kommt dem LGA eine besondere Bedeutung zu: Die Infektionszahlen aus ganz Baden-Württemberg laufen beim LGA zusammen, das täglich einen Tages- / bzw. Lagebericht veröffentlicht. Das LGA berät auch hier die Stadt- und Landkreise sowie die Landesregierung.

Weitere Informationen sind unter www.gesundheitsamt-bw.de abrufbar.

Anlagen: