Startseite

Pressemitteilung

Fahrbahndeckenerneuerung auf der L 514 zwischen Althausen und Bad Mergentheim-Neunkirchen mit Ortsdurchfahrt Neunkirchen (Main-Tauber-Kreis)

​Das Regierungspräsidium Stuttgart führt auf der L 514 zwischen Althausen und Bad Mergentheim-Neunkirchen sowie in der Ortsdurchfahrt Neunkirchen auf einer Länge von rund 1,5 km eine Fahrbahndeckenerneuerung durch. Die Baumaßnahme erfolgt in zwei Bauabschnitten und jeweils unter Vollsperrung.

Die Bauarbeiten für die Deckenerneuerung des ersten Abschnittes von Althausen bis Mitte Neunkirchen beginnen am Freitag, 19. Oktober, und dauern voraussichtlich bis Freitag, 2. November 2018, an. Der zweite Bauabschnitt von Mitte Neunkirchen bis zur B 290 Westumgehung erfolgt von Montag, 5. November, bis Freitag 23. November 2018.

Die ausgeschilderten Umleitungen führen den örtlichen Verkehr von und nach Althausen und Lustbronn jeweils über die K 2877, Autobahnzubringer. Neunkirchen selbst ist u.a. über den Gemeindeverbindungsweg an der B 19, Esso-Tankstelle erreichbar.

Das Land investiert rund 450.000 € in den Erhalt der Infrastruktur.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.