Pressemitteilung

Feuerwehrförderung: Über 9 Millionen Euro Fördermittel für die Feuerwehren im Regierungsbezirk Stuttgart

Regierungspräsident Wolfgang Reimer: „Unsere Feuerwehren leisten wertvolle Arbeit, das unterstützen wir gerne“

Bild zeigt ein Feuerwehrauto

Bild zeigt ein Feuerwehrauto

Die Feuerwehren benötigen eine adäquate Ausstattung und aktuelle Technik, um auf Gefahren vorbereitet zu sein und effizient helfen zu können. Dafür gewährt das Land Baden-Württemberg finanzielle Zuwendungen. Diese Zuwendungen sollen die Gemeinden und Landkreise bei der Erfüllung ihrer Aufgaben nach dem Feuerwehrgesetz unterstützen.

„Unsere Feuerwehren leisten wertvolle Arbeit für uns alle. Sie retten und schützen Menschenleben und gleichzeitig Dinge, die uns lieb und wichtig sind. Hierfür benötigen sie die entsprechende Ausstattung. Mit den Zuschüssen des Landes leisten wir daher einen entscheidenden Beitrag für diese wichtige Arbeit“, sagte Regierungspräsident Wolfgang Reimer. Reimer betonte außerdem: „Der Einsatz unserer zahlreichen Feuerwehrangehörigen trägt wesentlich zur Sicherheit in unserem Land bei – und das verdient unsere volle Anerkennung.“

Alle im Stuttgarter Regierungsbezirk beantragten Maßnahmen, die nach den Zuwendungsrichtlinien förderfähig sind, können gefördert werden. Im Regierungsbezirk Stuttgart sind dies in diesem Jahr Investitionen von insgesamt rund 9,1 Millionen Euro. Von der Investitionsförderung werden anteilig rund 6,3 Millionen Euro für die Beschaffung von 93 Feuerwehrfahrzeugen eingesetzt. Für den Neubau und die Erweiterung von 14 Feuerwehrhäusern stehen anteilig rund 1,3 Millionen Euro bereit. Gefördert werden außerdem Einrichtungen für die digitale Alarmierung, die Einführung des Digitalfunks mit 745 Digitalfunkgeräten, Integrierte Leitstellen und die Ausstattung von zentralen Schlauch- und Atemschutzwerkstätten.

Das Regierungspräsidium Stuttgart ist für die Stadtkreise Heilbronn und Stuttgart und für die 11 Landkreise des Regierungsbezirks Stuttgart direkte Bewilligungsbehörde.

Für die kreisangehörigen Gemeinden sind die Landkreise zuständig. Hier verteilt das Regierungspräsidium nach Prüfung der eingegangenen Prioritätenlisten die finanziellen Mittel an die Landkreise.

Zusätzlich zur Förderung für Investitionen erhalten die Städte und Gemeinden und die Stadt- und Landkreise im Regierungsbezirk Stuttgart Pauschalen in Höhe von insgesamt 3,8 Millionen Euro. Für jeden aktiven Feuerwehrangehörigen wird eine Pauschale von 90 Euro und für jeden Angehörigen der Jugendfeuerwehr eine Pauschale von 40 Euro zugewiesen. Diese Mittel werden als Zuschuss für die laufenden Kosten wie die Ausbildung und Schutzausrüstung, Beschaffungen unter 20.000 Euro und für den laufenden Betrieb von Werkstätten und Übungsanlagen gewährt.

Außerdem verfügt das Regierungspräsidium Stuttgart über rund 1,1 Millionen Euro, die für die Unfallfürsorge der Feuerwehrangehörigen und für weitere Sachleistungen wie die Kosten für den Betrieb der Relaisfunkstellen eingesetzt werden.

Detaillierte Informationen zu den jeweils geförderten Maßnahmen können der beigefügten Anlage entnommen werden.

Anlage:

Förderung von Investitionen im Regierungsbezirk Stuttgart im Jahr 2021:

Landkreis

 

Zuwendung in €

Böblingen

Projektförderung an kreisangehörige Gemeinden

325.300,00

 

 

 

Esslingen

Gerätewagen GW-Mess für den Landkreis

100.000,00

 

Projektförderung an kreisangehörige Gemeinden

983.850,00

 

Summe

1.083.850,00

 

 

 

Göppingen

Digitalfunkgeräte Landkreis

3.000,00

 

Projektförderung an kreisangehörige Gemeinden

349.200,00

 

Summe

352.200,00

 

 

 

Heidenheim

Digitale Alarmierung Landkreis

10.000,00

 

Projektförderung an kreisangehörige Gemeinden

372.000,00

 

Summe

382.000,00

 

 

 

Heilbronn

2 Wechselladerfahrzeuge WLF Landkreis

122.000,00

 

2 Abrollbehälter Gefahrgut Landkreis

360.000,00

 

Digitalfunkgeräte Landkreis

4.200,00

 

Multiladerfahrzeug Landkreis

32.000,00

 

Projektförderung an kreisangehörige Gemeinden

1.002.300,00

 

Summe

1.520.500,00

 

 

 

Hohenlohe

Projektförderung an kreisangehörige Gemeinden

415.000,00

 

 

 

Ludwigsburg

Digitale Alarmierung Landkreis

15.000,00

 

Projektförderung an kreisangehörige Gemeinden

798.764,00

 

Summe

813.764,00

 

 

 

Main-Tauber-Kreis

Integrierte Leitstelle Landkreis

64.000,00

 

Projektförderung an kreisangehörige Gemeinden

701.200,00

 

Summe

765.200,00

 

 

 

Ostalbkreis

Neubau Integrierte Regionalleitstelle Ostwürttemberg zusammen mit dem Landkreis Heidenheim

250.000,00

 

Digitale Alarmierung Landkreis

20.000,00

 

Projektförderung an kreisangehörige Gemeinden

788.680,00

 

Summe

1.058.680,00

 

 

 

Rems-Murr-Kreis

Projektförderung an kreisangehörige Gemeinden

1.351.610,00

 

 

 

Schwäbisch Hall

Projektförderung an kreisangehörige Gemeinden

505.112,00

 

 

 

Stadtkreis

Stuttgart

Investitionspauschale Berufsfeuerwehr

532.000,00

 

 

 

Stadtkreis

Heilbronn

Zentrale Atemschutzwerkstatt: Ersatz Industriewaschmaschine

14.800,00