Startseite

Pressemitteilung

Kirchheim unter Teck - Verabschiedung von OB‘in Matt-Heidecker

Am heutigen Abend wurde die Oberbürgermeisterin von Kirchheim unter Teck, Angelika Matt-Heidecker, nach 16 Jahren Amtszeit verabschiedet. Regierungspräsident Wolfgang Reimer bedankte sich persönlich bei ihr für ihren Einsatz für die Stadt Kirchheim unter Teck und die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Hier Auszüge aus der Rede, es gilt das gesprochene Wort:

Ich möchte Ihnen heute für die vielen Stunden, Tage und Jahre, die Sie für die Stadt Kirchheim/Teck und für die Bürgerinnen und Bürger geleistet haben, Danke sagen. Danke für insgesamt 16 Jahre persönlichen Einsatz in Kirchheim und Danke für eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Regierungspräsidium Stuttgart.

Liebe Frau Matt-Heidecker, Sie haben in Ihrer Amtszeit als Oberbürgermeisterin viel erreicht. Ich möchte einige Höhepunkte herausgreifen und nennen:

Stadtentwicklung
Eine aktive Stadtentwicklung und eine stetige Weiterentwicklung eines modernen Mittelzentrums am Rande der Schwäbischen Alb war Ihnen wichtig. Von meinem Städtebauförderreferat habe ich außerdem erfahren, dass die Stadt Kirchheim seit den 80er Jahren Fördermittel in Höhe von knapp 30 Millionen Euro bewilligt bekommen hat. Derzeit werden sechs städtebauliche Erneuerungsmaßnahmen gefördert. 

Städtepartnerschaft

Einen weiteren Aspekt möchte ich erwähnen, der gerade indiesen unruhigen Zeiten – sei es in Deutschland, auf EU-Ebene oder weltweit gesehen– von Wichtigkeit ist. Ihnen liegt der europäische Gedanke sehr am Herzen. Sohaben Sie neben Städten in Ungarn und Frankreich jüngst eineStädtepartnerschaft mit der serbischen Stadt Backi Petrovac in der RegionVojvodina begonnen.

Bildungsstandort

Mit Ihnen als Oberbürgermeisterin, liebe Frau Matt-Heidecker– Sie selbst waren Schülerin der Freihof-Realschule – entwickelte sichKirchheim zu einem sehr attraktiven Bildungsstandort. Fragen, die sich imZusammenhang mit den Schulen ergaben, nahmen Sie stets sehr ernst – egal, ob esdabei um Fragen zum Schulbau, der Mittagsverpflegung, Kernzeitbetreuung oder umdie musikalische oder sportliche Förderung in Kooperation mit den Vereinenging.

Haushalt

Die Finanzlage der Stadt Kirchheim unter Teck präsentiertsich in einer guten und soliden Verfassung. Mein Kommunalreferat bestätigtemir, dass Sie das finanzielle Feld ordnungsgemäß bestückten und IhremNachfolger entsprechend hinterlassen werden.

Liebe Frau Matt-Heidecker, abschließend wünsche Ihnen fürIhren neuen Lebensabschnitt, auch im Namen der Landesregierung von Herzen allesGute und bei Ihren künftigen Aufgaben viel Erfolg und Freude, Kreativität undTatkraft. Auch für den privaten Bereich wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie vonHerzen alles Gute und Gesundheit.

<b/><b/><i/><u/><u/><sub/><sub/><sup/><sup/><strike/><strike/>