Startseite

Pressemitteilung

L 1001: Fahrbahndeckenerneuerung zwischen Laudenbach und Vorbachzimmern (Landkreis Main-Tauber)

Vorläufige Verkehrsfreigabe voraussichtlich Freitag, 11. Dezember 2020 / Beginn der Restarbeiten voraussichtlich Anfang April 2021

 

Das Regierungspräsidium Stuttgart führt seit Montag, 19. Oktober 2020, auf der L 1001 zwischen Laudenbach und Vorbachzimmern eine Fahrbahndeckenerneuerung auf einer Länge von insgesamt 3,2 Kilometern durch.

Auf Grund der aktuellen Witterungsbedingungen und den damit nicht mehr gegebenen bautechnischen Voraussetzungen, konnte ein Teil der Asphaltdeckschicht nicht mehr wie geplant eingebaut werden. Um die Beeinträchtigungen für den Verkehr so gering wie möglich zu halten, wird die L 1001 bereits am Freitag, 11. Dezember 2020, 16:00 Uhr, vorläufig wieder freigegeben. Notwendige Verkehrszeichen und Geschwindigkeitsreduzierungen werden auf der Strecke entsprechend ausgeschildert.

Voraussichtich Anfang April 2021, sobald es die Witterungsbedingungen zulassen, wird die restliche Asphaltdeckschicht unter planmäßiger Vollsperrung durchgeführt. Die bereits bestehende überörtliche Umleitung wird dann wieder aktiviert. Der genaue Sperrungszeitraum wird rechtzeitig vor Durchführung der Maßnahme mit einer gesonderten Pressemitteilung bekanntgegeben.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können Interessierte auf der Internetseite der Straßenverkehrszentrale des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de abrufen. VerkehrsInfo BW gibt es auch als App (kostenlos und ohne Werbung) – Infos unter: www.verkehrsinfo-bw.de/verkehrsinfo_app.