Startseite

Pressemitteilung

L 1066: Ersatzneubau Haselbachbrücke in Bartenbach (Rems-Murr-Kreis)

Verlängerung der Vollsperrung bis voraussichtlich Samstag, 24. Oktober 2020

Das Regierungspräsidium Stuttgart führt seit Juli 2020 Arbeiten an der Haselbachbrücke in Bartenbach unter Vollsperrung der L 1066 durch, um diese abzubrechen und durch einen Neubau zu ersetzen, da die Tragfähigkeit der 160 Jahre alten Gewölbebrücke den Anforderungen für Brücken auf der als Schwerlaststrecke ausgewiesenen Landesstrasse nicht mehr genügt. Die ursprünglich bis 9. Oktober 2020 geplante Vollsperrung der L 1066 in Bartenbach muss um voraussichtlich zwei Wochen bis Samstag, 24. Oktober 2020, verlängert werden.

Aufgrund von Beeinträchtigungen beim Einbau des Betons konnte die Brückenabdichtung nicht planmäßig aufgebracht werden. Aus diesem Grund verzögern sich die restlichen Arbeiten wie die Herstellung der Brückenkappen und der Asphalteinbau auf dem Bauwerk. Diese können erst durchgeführt werden, nachdem die Brückenabdichtung auf dem Brückenüberbau aufgebracht worden ist. Die Vollsperrung kann somit vorrausichtlich erst am Samstag, 24. Oktober 2020, aufgehoben werden. Der Verkehr im Brückenbereich soll sodann halbseitig mit einer Ampelanlage freigegeben werden.

Das Land investiert mit dieser Maßnahme rund 900.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können Interessierte auf der Internetseite der Straßenverkehrszentrale des Landes Baden-Württemberg unter www.verkehrsinfo-bw.de abrufen. VerkehrsInfo BW gibt es auch als App (kostenlos und ohne Werbung) – Infos unter: www.verkehrsinfo-bw.de/verkehrsinfo_app.