Startseite

Pressemitteilung

L 1229: Fahrbahndeckenerneuerung der Ortsdurchfahrt Waldhausen bis zur Kreisgrenze in Fahrtrichtung Schalkstetten (Landkreis Göppingen)

​Das Regierungspräsidium Stuttgart führt an der L 1229 zwischen Waldhausen und Schalkstetten auf einer Länge von rund 1,4 Kilometern eine Fahrbahndeckenerneuerung durch. Der Streckenabschnitt ist sanierungsbedürftig und weist Netzrisse sowie Flickstellen auf.

Ab morgen, 14. Juli 2020, – und nicht wie ursprünglich geplant heute – wird die Umleitung eingerichtet. Die Bauarbeiten beginnen am Mittwoch, 15. Juli 2020, und dauern voraussichtlich bis Dienstag, 11. August 2020. Die Sanierungsarbeiten erfolgen unter Vollsperrung. Grund für den späteren Start der Maßnahme ist, dass die Baufirma noch nicht wie geplant zur Verfügung steht.

Für die Dauer der Baumaßnahme ist die L 1229 zwischen dem Ortseingang Waldhausen von der Kreuzung der L 1164 und der L 1229 auf Höhe des Berlinger Wegs bis zur Kreisgrenze nach Schalkstetten für den Verkehr gesperrt. Die Umleitung führt über Amstetten (B 10), Geislingen an der Steige (L 1221) und Eybach bis nach Steinenkirch (L 1221) und umgekehrt. Der Anliegerverkehr ist über Eybach (L 1221) bis zur Baustelle frei.

Für den öffentlichen Personennahverkehr wird es in diesem Bereich zu Einschränkungen kommen. Deshalb bitten wir alle Betroffenen sich rechtzeitig über geänderte Fahrpläne und Haltestellen auf www.filsland.de zu informieren.

Das Land investiert mit dieser Maßnahme rund 350.000 Euro in den Erhalt der Infrastruktur und die Verkehrssicherheit.

Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de
entnommen werden.