Startseite

Pressemitteilung

Land fördert Gemeinde Bretzfeld im Hohenlohekreis mit über 860.000 Euro für den Ausbau der Wasserversorgung

​Das Regierungspräsidium Stuttgart hat heute an Bretzfelds Bürgermeister Martin Piott einen Förderbescheid in Höhe von 863.500 Euro übersandt. „Mit den bewilligten Fördermitteln können nun essentielle Maßnahmen mit immenser Bedeutung für die zukünftige Trinkwasser- und Löschwasserversorgung umgesetzt werden“, sagte Regierungspräsident Wolfgang Reimer.

Die Gesamtmaßnahme ist in insgesamt fünf Bauabschnitte unterteilt. Der nun geförderte erste Bauabschnitt umfasst den Anschluss der Ortsteile Geddelsbach und Hälden an das Fernwassernetz. Dadurch erfolgt neben der Erhöhung der Versorgungssicherheit auch eine Verbesserung der Trinkwasserqualität für die Zonen Geddelsbach, Hälden und Birkenhöfe. Zudem wird die Löschwasserversorgung durch den Bau eines Löschwasserbehälters im Ortsteil Hälden verbessert.