Startseite

Pressemitteilung

Landesstraße 1136 Leonberg – Höfingen (Landkreis Böblingen)

​Am gestrigen Montag, 13. Juni 2016,wurde im Zuge der Landesstraße 1136 zwischen Leonberg und Höfingen eineRutschung am talseitigen Hang zur Glems hin festgestellt. Die Rutschungentstand aufgrund der anhaltenden starken Niederschläge der letzten Tage undWochen. Durch den vermehrten Zufluss von Oberflächenwasser war ein Teil desHangs instabil geworden. 

Da sich die Rutschung unmittelbarneben dem Fahrbahnrand befindet und sich bereits Setzungen in der Fahrbahnabzeichnen, musste der Fahrstreifen in Richtung Leonberg gesperrt werden. DerVerkehr wird bis auf weiteres mittels einer provisorischen Signalanlagehalbseitig an der Engstelle vorbei geführt. Diese Verkehrsbeschränkung isterforderlich, damit der Straßenkörper im Bereich der Rutschung lastfreigehalten wird, somit weitere Schäden vermieden werden und dieVerkehrssicherheit gewährleistet ist.

​Das Regierungspräsidium Stuttgartprüft nun Maßnahmen zur Beseitigung der vorhandenen Schäden und zur dauerhaftenStabilisierung des Hangs.

​DieVerkehrsteilnehmerinnen und –teilnehmer werden um Verständnis für dieBeeinträchtigungen gebeten.

​AktuelleInformationen über Straßenbaustellen im Land können demBaustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden.Unter www.svz-bw.de liefern anverkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcamsjederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.