Startseite

Pressemitteilung

Oberbürgermeisterwahl in Weinstadt

​RegierungspräsidentWolfgang Reimer bestätigte die Oberbürgermeisterwahl der Stadt Weinstadt. „DasErgebnis der amtlichen Wahlprüfung liegt nun vor“, so Reimer. „Die Wahl istgültig.“ Innerhalb der gesetzlichen Einspruchsfrist seien keine Einsprüchegegen die Wahl eingegangen. Die rechtliche Prüfung des Wahlganges am 09. Oktober2016 habe ebenfalls keine Beanstandungen ergeben. Damit stehe der Verpflichtungvon Michael Scharmann am 13. Dezember 2016 nichts mehr im Wege, so derRegierungspräsident, der eine Teilnahme an der Amtseinsetzung bereits zugesagthat.

MichaelScharmann wurde im ersten Wahlgang am 09. Oktober 2016 bei einerWahlbeteiligung von 49,8 Prozent mit 64,3 Prozent der abgegebenen gültigenStimmen zum Oberbürgermeister von Weinstadt gewählt. Er hatte zweiGegenkandidaten. Oberbürgermeister Jürgen Oswald hatte sich nicht wiederbeworben. Seine zweite Amtszeit endet am 12. Dezember 2016.