Startseite

Pressemitteilung

Regierungspräsident Wolfgang Reimer bestätigte die Oberbürgermeisterwahl der Stadt Leinfelden-Echterdingen

​Regierungspräsident Wolfgang Reimer bestätigte die Oberbürgermeisterwahl der Stadt Leinfelden-Echterdingen. „Das Ergebnis der amtlichen Wahlprüfung liegt nun vor“, so Reimer. „Die Wahl von Oberbürgermeister Roland Klenk ist gültig.“ Innerhalb der gesetzlichen Einspruchsfrist sind keine Einsprüche gegen die Wahl eingegangen. Die rechtliche Prüfung des Wahlganges in Leinfelden-Echterdingen am 12. November 2017 hat ebenfalls keine Beanstandungen ergeben. „Damit steht der Wiederverpflichtung von Roland Klenk am 09. Januar 2018 nichts mehr im Wege“, so der Regierungspräsident.

Roland Klenk wurde ebenfalls im ersten Wahlgang am 12. November 2017 bei einer Wahlbeteiligung von 32,1 Prozent mit 88,2 Prozent der abgegebenen gültigen Stimmen wieder zum Oberbürgermeister von Leinfelden-Echterdingen gewählt. Er hatte eine Gegenkandidatin.