Startseite

Pressemitteilung

Schulgärten als Lernorte für eine Bildung für nachhaltige Entwicklung

​Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zum Schulbesuch von Frau Regierungsvizepräsidentin Dr. Alexandra Sußmann an der Würmtalschule Merklingen

am Dienstag, 18. Juli 2017

um 9.30 Uhr

an der Würmtalschule Merklingen

(Grund- u. Hauptschule mit Werkrealschule)

Friedhofstraße 9 in 71263 Weil der Stadt – Merklingen

Zentrale Themen des Besuchs sind die praktische Umsetzung der Schulgarten-AG, die Imker-AG und das Thema „gesunde Ernährung“ an der Schule.

Bei dem Schulbesuch werden unterschiedliche Projekte der Schule vorgestellt, die im Zusammenhang zum neuen Bildungsplan von Baden-Württemberg und der Leitperspektive Bildung für nachhaltige Entwicklung stehen. Schülerinnen und Schüler und deren betreuenden Lehrkräfte stellen die praktische Umsetzung der Schulgarten-AG, der Imker-AG, ein Streuobstwiesen-Projekt und das Projekt „Klasse 2000“: „Gesundheitsförderung in der Grundschule- Gewaltvorbeugung und Suchtvorbeugung“ vor.

Im abschließenden Austausch zu schulspezifischen Themen mit dem Kollegium beantwortet Frau Dr. Sußmann außerdem Fragen von Schülerinnen und Schülern der mehrfach ausgezeichnet Schülerzeitung „Bumerang“.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Katja Lumpp

Pressestelle Regierungspräsidium Stuttgart, 0711/904-10002

Interessant Links:

zum Bildungsplan allgemein

zur Leitperspektive Bildung für nachhaltige Entwicklung