Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    26.04.2018
    B 32 Fahrbahnerneuerung zwischen Horb a. N. und Nordstetten – Durchführung von Markierungsarbeiten

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe werden am 5. Mai 2018 auf der Bundesstraße 32 zwischen Horb a. N. und Nordstetten Markierungsarbeiten durchgeführt. Hierzu ist eine Vollsperrung der Bundesstraße zwischen dem Knotenpunkt der B 32 und L 398 in Horb und der Einmündung der L 396 bei Nordstetten erforderlich. Die Straßensperrung beginnt um etwa 6.30Uhrm,die Arbeiten dauern voraussichtlich bis 16 Uhr.

    Bei Markierungsarbeiten im direkten Kreuzungsbereich der B 32 und der L 398 wird es vormittags erforderlich, einzelne Abbiegespuren kurzzeitig für den Verkehr zu sperren. Dies gilt auch für die Zufahrt zum Parkhaus der „Activ-Arkaden“, die aber im Laufe des Vormittages wieder freigegeben wird.

    Die Umleitung des Verkehrs erfolgt von Horb in Richtung Nordstetten beziehungsweise der Autobahn A 81 über die L 370 nach Mühlen und die K 4769 sowie die K 4785 zur B 32 bei Nordstetten. Der Gegenverkehr wird über den gleichen Streckenzug umgeleitet. Falls es am 5. Mai länger regnen würde, müssten die Arbeiten auf den 19. Mai 2018 verschoben werden, da die Markierungsarbeiten nur bei trockenem Wetter durchgeführt werden können.


    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

    www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​