Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    24.09.2018
    BAB 8: Neubau der Eisenbahnüberführung über die BAB 8 bei Pforzheim: Aktueller Stand und Ausblick auf die Arbeiten

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe und der Deutschen Bahn wird die vorhandene Eisenbahnüberführung über die BAB 8 im Bereich zwischen der Anschlussstelle Pforzheim-Nord und der Anschlussstelle Pforzheim-Ost durch einen Neubau ersetzt. Mit den Bauarbeiten wurde im März 2018 begonnen, voraussichtlich im März 2019 soll die Fertigstellung erfolgen.

    Zum Abbruch der bestehenden Eisenbahnüberführung sowie für den Einschub des neuen Bauwerks muss der betroffene Autobahnabschnitt der A8 voraussichtlich an den Wochenenden vom 16. bis 19. November und vom 30. November bis 3. Dezember 2018, jeweils zwischen Freitagabend und Montagmorgen für den Verkehr voll gesperrt werden. Die Bahnstrecke zwischen Pforzheim und Mühlacker wird zur Durchführung der Bauarbeiten vom 10. November bis 8. Dezember 2018 gesperrt. Über die genauen Zeiträume sowie die Umleitungsführung wird das Regierungspräsidium in einer gesonderten Pressemitteilung informieren.

    Aktuell werden die beiden Widerlager der zukünftigen Bahnbrücke im Bereich der im Frühjahr abgebrochenen Gemeindeverbindungsstraßenbrücke hergestellt. Der Stahlüberbau wird in vorgefertigten Bauteilen auf die Baustelle transportiert und auf der Montagefläche parallel zur Autobahn endmontiert. Diese Arbeiten müssen bis zur anstehenden Streckensperrung der Bahnlinie abgeschlossen sein. Innerhalb der vierwöchigen Sperrpause der Bahnstrecke werden die bestehende Bahnbrücke abgebrochen, das neue Bahnbauwerk in die endgültige Lage eingeschoben und die hierfür notwendigen Tiefbauarbeiten durchgeführt.

    Zur Umsetzung des engen Terminplans werden die noch ausstehenden Arbeiten im Mehrschichtbetrieb durchgeführt. So werden die aktuell laufenden Hochbauarbeiten im Zweischichtbetrieb und die Arbeiten innerhalb der Bahnsperrung im 24 Stundenbetrieb an sieben Tagen pro Woche durchgeführt. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat für die direkten Anwohner bereits am 12. September 2018 eine Informationsveranstaltung durchgeführt.

    Für die Beeinträchtigungen und Belastungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

    www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​