Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    02.10.2018
    B 462 Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen Gernsbach und Hilpertsau – Vollsperrung vom 19. – 22.10.2018

    ​Ab Freitag, 19. Oktober 2018, um 21 Uhr, bis Montag, 22. Oktober 2018, bis circa 5 Uhr, muss die B 462 zwischen dem Tunnel Gernsbach und der Kreuzung mit der Markgraf-Berthold-Straße für den Einbau der lärmmindernden Deckschicht voll gesperrt werden.

    Seit Juli 2017 wird im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe die Fahrbahn der B 462 zwischen Gernsbach und Hilpertsau auf einer Länge von rund 2,9 Kilometer erneuert. In dem von der Sanierungsmaßnahme betroffenen Abschnitt zwischen dem Knotenpunkt B 462/L 76b und dem südlichen Tunnelportal in Gernsbach, werden die Fahrbahn und die Straßenentwässerung teilweise grundhaft erneuert. Die Gesamtbaumaßnahme wurde in drei Bauabschnitte mit jeweils mehreren Bauphasen aufgeteilt. Anfang Oktober 2018 wird der zweite Bauabschnitt zwischen Talstraße und Markgraf-Berthold-Straße in Richtung Rastatt fertiggestellt. Im Anschluss daran folgt der Bauabschnitt zwischen Tunnel Gernsbach und Talstraße.

    Für den qualitativ hochwertigen Einbau des lärmmindernden Asphalts ist der Einbau auf voller Fahrbahnbreite und damit eine Vollsperrung der B 462 im Baubereich notwendig. Die Vollsperrung beginnt in Fahrtrichtung Freudenstadt ab dem Tunnel Gernsbach. In Fahrtrichtung Rastatt wird die B 462 bis zur Kreuzung mit der Markgraf-Berthold-Straße/Obertsroter Straße befahrbar sein. Die Umleitungen sind großräumig ausgeschildert und verlaufen über die L 78 und die L 79 ab Gernsbach beziehungsweise Forbach. Für das Aufbringen der Fahrbahndecke im dritten und letzten Bauabschnitt zwischen Tunnel Gernsbach und Talstraße wird eine weitere Vollsperrung notwendig. Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.
    Aufgrund der aufwändigen Mehrarbeiten für die Erneuerung der Straßenentwässerung und der dadurch bedingten Umstellung des Bauablaufs zur Verringerung der Verkehrsbehinderungen, hat sich die Baumaßnahme erheblich verzögert.


    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.


    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

    www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.

    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​