Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    10.07.2015
    Bürgerinformationsveranstaltung zum Projekt 3-streifiger Ausbau B 292 Helmstadt-Waibstadt
    Auftakt zu umfangreicher Öffentlichkeitsbeteiligung

    ​Bis auf den letzten Platz war der Veranstaltungssaal der Katholischen Kirche in Helmstadt besetzt, in den das Regierungspräsidium gestern Abend zu einer Bürgerinformationsveranstaltung zum Projekt 3-streifiger Ausbau B 292 Helmstadt-Waibstadt eingeladen hatte. “Das Wissen der Helmstädter Bürgerinnen und Bürger über die Gegebenheiten vor Ort sind für uns sehr wertvoll. Deswegen informieren wir die Öffentlichkeit sehr früh über unsere Planungen, damit mögliche Gestaltungsspielräume optimal genutzt werden können“, so Axel Speer, Referatsleiter Straßenplanung im Regierungspräsidium Karlsruhe. Ein wichtiges Thema gestern Abend war die Frage, ob die B 292 nach dem Ausbau weiterhin für den landwirtschaftlichen Verkehr zur Verfügung stehen kann. Ebenso wurden die Anschlüsse der Epfenbacher Straße und der Waibstadter Straße an die B 292 lebhaft diskutiert. Auch die Frage der zukünftigen Lärmschutzmaßnahmen zur Erhaltung der Lebensqualität in der Kraichgaukommune war ein wichtiger Punkt der Helmstädter Bürgerinnen und Bürger. Diese und weitere Themen wird das Regierungspräsidium in einem Workshop Anfang 2016 mit der interessierten Öffentlichkeit vertiefen.

    Das Planungsteam um Axel Speer wird am kommenden Donnerstag auch in Waibstadt über den aktuellen Planungsstand zu dem geplanten Ausbau informieren, um anschließend mit den dortigen Bürgerinnen und Bürgern über ihre Fragen zu diskutieren. Informationen zum Projekt und Termine zur Öffentlichkeitsbeteiligung sind auf der Homepage des Regierungspräsidiums Karlsruhe auf dem Beteiligungsportal unter aktuelle Straßenplanungen zu finden.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​