Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 1
    04.12.2015
    23. Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst

    ​Immer wieder erfrischend, überraschend und innovativ – das ist die Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst, die dieses Jahr bereits zum 23. Mal stattfindet. Sie kann vom 12. bis 20. Dezember 2015 täglich von 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Regierungspräsidium am Rondellplatz, Karl-Friedrich-Straße 17, besucht werden. Beim erstmaligen Besuch wird ein Eintritt von zwei Euro erhoben. Alle weiteren Besuche sind nach Vorlage der Eintrittskarte frei.

    Regierungsvizepräsidentin Gabriela Mühlstädt-Grimm wird die Weihnachtsmesse am Freitag, 11. Dezember 2015, um 17.00 Uhr offiziell eröffnen.

    Die Karlsruher Weihnachtsmesse für Angewandte Kunst gewinnt ständig an Attraktivität. Ihren festen Platz im vorweihnachtlichen Karlsruhe hat sie längst erobert und gilt als Institution. Veranstaltet wird die Weihnachtsmesse vom Badischen Landesmuseum Karlsruhe in Zusammenarbeit mit dem BdK Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg.

    Die Gäste erwartet eine vielfältige Präsentation von Objekten, gefertigt von Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern, die ihrer Kreativität mit meisterhaftem Können Ausdruck verleihen. Einblick in ihre Arbeit gibt eine Ausstellung im Foyer: THE MAKING OF – von der Idee bis zum fertigen Objekt.

    Unter den Ausstellern begeistert zum Beispiel der amerikanische Künstler und Papiergestalter John Gerard mit seinen experimentellen, sensiblen Papierarbeiten oder die kleine Manufaktur Barleben mit ihren Handpuppen aus Mohair. Auch viele neue Gesichter sind auf der Messe zu finden: dabei ist unter anderem Nora Rochel, Schmuck-Designerin aus Karlsruhe, die im letzten Jahr mit dem Staatspreis Baden-Württemberg für Junges Kunsthandwerk ausgezeichnet wurde. Sie präsentiert ihre filigranen, phantasievollen von der Blumen- und Kräuterwelt inspirierten Schmuckstücke. Von Textilien über Werke aus Gold, Silber und Keramik bis hin zu Objekten aus Holz oder Papier – die Weihnachtsmesse ist ein Ort zum Schauen und Staunen, um das individuelle Weihnachtsgeschenk aufzuspüren, sich selbst eine Freude zu machen und um sich eine Auszeit zu gönnen.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​