Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 4
    26.02.2015
    L 1095 bei Osterburken: Vollsperrung der Bahnhofsbrücke für Fußgänger und LKW

    ​Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe finden ab kommenden Montag, 2. März 2015, Sanierungsarbeiten an der Bahnhofsbrücke (L 1095) in Osterburken statt. Die Brücke wurde 1985 dem Verkehr übergeben. Die beiden sogenannten Übergangskonstruktionen sind nach nunmehr 30-jähriger Benutzung ausgeschlagen und müssen erneuert werden.

    Hierzu wird an beiden Brückenseiten gleichzeitig auf jeweils einer Fahrbahnhälfte zunächst die alte Übergangskonstruktion ausgebaut und danach eine neue Übergangskonstruktion, welche auch eine Lärmminderung bringt, eingebaut. Zur Durchführung dieser Arbeiten ist die Brücke für den LKW-Verkehr sowie für die Fußgänger ab dem 2. März 2015 voll gesperrt. Der PKW-Verkehr wird über eine Baustellenampel geregelt.

    Die Maßnahme soll bis zum 30. April 2015 abgeschlossen sein. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 400.000 Euro, die das Land Baden-Württemberg trägt.

    Es handelt sich um schwierige Brückenarbeiten, da die Übergangskonstruktion eine aufwändige Einzelanfertigung darstellt und technisch schwierig einzubauen ist. Die Arbeiten werden in enger Abstimmung zwischen der ausführenden Firma, der Stadt Osterburken, der Straßenmeisterei Buchen sowie dem Regierungspräsidium Karlsruhe, Dienstsitz Buchen, durchgeführt.

    Aufgrund des starken Verkehrsaufkommens wird mit Behinderungen gerechnet. Ortskundige Fahrer werden gebeten, den Baustellenbereich zu umfahren.

    Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Anlieger und betroffenen Verkehrsteilnehmer für die während der Baumaßnahme entstehenden unvermeidlichen Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.mvi.baden-wuerttemberg.de; www.bmvbs.de - Rubrik Baustellen-Infosystem; www.baustellen-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​