Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Pressemitteilung
Startwebsite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Karlsruhe
  • Abteilung 2
    29.04.2016
    Juryentscheidung gefallen: Fünf Künstlerinnen und Künstler beim Wettbewerb „f o r u m k u n s t im regierungspräsidium“ ausgezeichnet

    ​Alle zwei Jahre schreibt das Regierungspräsidium Karlsruhe einen Kunstwettbewerb für Künstlerinnen und Künstler aus, die im Regierungsbezirk Karlsruhe wohnen oder arbeiten. Nach seinem Kunstkonzept  „f o r u m k u n s t  im regierungspräsidium“ wechselt der Teilnehmerkreis zwischen Berufseinsteigern, deren Hochschulabschluss noch nicht länger als drei Jahre zurück liegt, und Kunstschaffenden ab 45 Jahren.

    Die aktuelle fünfte Wettbewerbsrunde richtete sich an die Nachwuchsgeneration. 38 junge Künstlerinnen und Künstler haben sich um eine Auszeichnung beworben. Unter ihnen hat eine Fachjury folgende Preisträger ausgewählt:

    Janusz Czech (Karlsruhe/Pforzheim), Daniela Prochaska (Karlsruhe), Ulrich Okujeni (Karlsruhe), Felicitas Wetzel (Karlsruhe) und Hanna Woll (Karlsruhe/Eggenstein-Leopoldshafen).

    Regierungspräsidentin Nicolette Kressl lobt den Ideenreichtum und den Mut zu Neuem, der in vielen Arbeiten zu erkennen ist. „Mit unserem Wettbewerb wollen wir die Kreativen in der oft schwierigen Phase ihres Berufsstarts unterstützen. Die Absolventen der Kunsthochschulen bereichern das kulturelle Leben in unserer Region und geben uns spannende Anregungen“, betonte die Regierungspräsidentin.

    Die Ausgezeichneten erhalten nun die Gelegenheit, eine Auswahl ihrer Werke vom 16. September bis 16. Oktober 2016 in den Ausstellungsräumen des Regierungspräsidiums am Rondellplatz zu präsentieren. Außerdem wird das Regierungspräsidium Arbeiten der Gewinner ankaufen, um staatliche Gebäude damit auszustatten. Eine Ausnahme gilt für Felicitas Wetzel, deren Projekte (Performance, Video) sich im Regelfall nicht für Dienststellen eignen; ihr sprach die Jury ein Preisgeld von 3.000 Euro zu.

    Der Kunstwettbewerb findet mit freundlicher Unterstützung des BGV / Badische Versicherungen statt. Der nächste Wettbewerb „f o r u m k u n s t  im regierungspräsidium“ ist für das Jahr 2018 geplant.

    Mitglieder der Jury waren: Professor Ernst Caramelle (Rektor der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe),Jean-Michel Dejasmin (Poly Produzentengalerie), Dr. Chris Gerbing (Kunsthistorikerin), Karlheinz Kramer (Bund Bildender Künstler), Carolin Lange (Künstlerin, Preisträgerin 2012), Benno Müller (Kunstverein Oberer Neckar), Bettina Rupp (Regierungspräsidium Karlsruhe), Dr. Stephan Schwingeler (ZKM), Julia Thiemann (Badischer Kunstverein Karlsruhe), Bettina Yagoubi-Amann (freie Künstlerin).

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​